Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv

Google



    Privat

22.12.2007 – 8. Tag

Position: 21°12’72N, 023°35’05W Etmal: 125 SM Insgesamt: 717 SM
Gedanken eines Seglers
Ich hoere meine Mutter sprechen, eindeutig, klar, sie lacht. (Sie ist vor ungefaehr einem Jahr verstorben). Ich hoere andere Leute reden, ganze Gruppen, jemanden singen und manchmal ruft mich meine Maria deutlich und laut: ich frag „was ist los?“ â?¦â?¦. aber sie schlaeft ganz ruhig. Ihr ergeht es aehnlich. Nun ist klar, wir leiden an Schlafmangel und halluzinieren. Aber schoen ist es doch und sehr, sehr seltsam. Wer es einmal zuhause probieren moechte, folgendes Rezept: man lasse sich alle 2,5 Stunden wecken, steigt dann in ein aus mehreren Schichten bestehendes Gewand (zu Hause genuegt einfacher Trainingsanzug UND komplettes Schizeug mit Brille) und setze sich anschliessend auf den Balkon oder in den Garten und lasse sich dann alle 10 Minuten mit einem Kuebel kalten Wassers ueberschuetten. Man koennte sich noch vorstellen, mit einem Taxi chauffiert zu werden, das ohne Licht und mit einem Blinden als Taxidriver eine steile Gebirgsstrasse in der Nacht bergab rast. Dazu sollte wenigstens der Ventilator auf volle Pulle gestellt und auf das Gesicht gerichtet sein. Danach 2,5 Stunden Erholung und Schlaf in einer Waschtrommel im Schleudergang. Nach laeppischen 3 – 4 Tagen beginnen dann die Gespraeche oder die Musik, je nach Laune. Es sollte funktionieren. Eigentlich sind es die Geraeusche des gurgelnden Wassers, welches am Schiff entlang schiesst oder dagegen prallt. Zuhause genuegt der einfache Wasserhahn, leicht aufgedreht oder ein Baechlein, um zu kommunizieren. Bei allem, was rinnt und plaetschert und gurgelt, kann man zuhorchen und wird fuendig. Das ist SCHLAFMANGEL EINES SEGLERS. Aber was waere, wenn alle Gespraeche dieser Welt im Wasser gespeichert waeren? Fragezeichen? Fragezeichen? Wasser ist immer dabei wenn wir etwas sagen, wir bestehen ja aus einem Grossteil davon. Die Weltmeere als gigantischer Speicherplatz aller Gespraeche und Geraeusche und der Musik seit Weltenbeginn. Das H2O waere dann H – die Hardware und O – die 2 x so gute Software. NaCl (Salz), bei uns auch Nazl gesprochen, waere der SuperAdmin. Gespraeche, jederzeit abrufbar von jedem Wasserhahn – alles was plaetschert, spricht. Der Deix wuerde sich verrueckt zeichnen. Hihi Ich muss jetzt aufhoeren, meint Maria, da sonst in St. Lucia die mit den weissen Jacken schon auf mich warten wuerden. Ich gehe heute frueher schlafen – und es sind 5000 Meter gespraechiges Wasser unter mir. Hahahahahahahahahahahahah