Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Google



    Privat

30.12.2007 – 16. Tag

Position: 16°32’84N, 037°18’16W Etmal: 106 SM Insgesamt: 1.615 SM Restmeilen: 1.372 SM
Segel zupfn und Proviantkontrolle
Endlich haben wir etwas Wind, um mit unserem Blister (Leichtwindsegel – f?eide) doch etwas weiter zu kommen. Segel zupfn ist angesagt. Da ich aber nie als Steuermann bei den Regatten mit unserem Tornado unterwegs war und auch auf unseren Fahrtenschiffen mehr oder weniger nur fuer die „niedrigen Dienste“ zustaendig war, fehlt mir jetzt die Feinabstimmung und die hole ich mir jetzt waehrend meiner Wachdienste am Atlantik.
Der Kuehlschrank wird nur stundenweise gekuehlt, gerade so viel, dass das 10 Uhr Bier die richtige Temperatur hat. Aber gestern hat Michi eine leichte Panik ueberfallen, dass seine Kaesevorraete den Weg in die Karibik nicht ueberstehen koennten und so begann er, mit frischem Oregano und Olivenoel bewaffnet gegen das Verderben anzukaempfen. Meine Panik bezueglich des Proviants stellt sich eher dahingehend ein, als dass ich nicht weiss, wann wir alle gebunkerten Fertigspeisen zu uns nehmen sollen. Bis jetzt habe ich jeden Tag frisch gekocht, viel frisch gefangenen Fisch zubereitet und eben auch keine Probleme gehabt, den Herd auch bei schlechtestem Schlechtwetter zu bedienen.

Leichtwind.jpg