Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Google



    Privat

Abschiednehmen dauert ebenâ?¦.

Gestern wollten wir ausklarieren und sind dabei draufgekommen, dass wir die Einklarierungspapiere nur in Kopie haben und das Original sich noch in der Marina Chacachacare befindet. Also, hurtig mit dem Einkaufsbus bis zum Supermarkt, weiter mit dem Taxi – eine Stunde hin und retour in die Marina del Caribe, dann Einkauf und puenktlich wieder mit dem Bus zum Ankerplatz zurueck. Danach war dann kein Ausklarieren mehr moeglich, daher vorlaeufig auf “manana“ verschoben.

das Wichtigste ist an Bord.jpg

Soeben ist Michi von der Marina Juan zurueckgekommen. Wir haben leider unseren Abreisetermin uebersehen. Unser Schiff haette schon am 20.11. Venezuela “dringend“ verlassen muessen, sechs Monate seit der Einreise sind anscheinend schon vorbei. Uns ist das gar nicht so ewig lang vorgekommen “ Alzheimer oder doch zuviel Rum?? Jetzt ist Juan dabei, fuer uns eine Verlaengerung zu erreichen, damit wir doch noch ausklarieren koennen, mit Schiff, Bier und der gesamten Mannschaft.

Dauergast.jpg

Auf Samantha-Nova geniessen wir ein koestliches Abschiedsmenue, bei dem Teresa uns Speisen auftischt, die wir so noch nicht kannten. Abschiedsessen in der irren Ansicht, dass wir am Mittwoch oder Donnerstag (inzwischen bereits auf Freitag – Samstag verschoben) bei gutem Wind und Welle zu den Los Testigos aufbrechen koennen. Wir hoffen, wir werden uns irgendwo im Karibikbogen wieder sehen. Allerdings liegt dann die Latte “essenstechnisch“ fuer uns ganz schoen hoch (siehe Foto) “ aber wir freuen uns schon jetzt darauf.

kulinarischer Abschied.jpg