Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv

Google



    Privat

bella Venezia

wir segeln mit leichter Motorunterstützung die 50,5 SM in knapp 8 1/2 Stunden. In der Marina San Elena will uns der Marineiro zuerst keinen Platz zuweisen, da wir mit einem Catamaran zuviel bezahlen müssten. Circa cento (100) Euro, piu‘ o meno. Da wir auf jeden Fall noch einen „giro di Venezia“ mit einigen kleinen „ombre“ und „cicchetti“ machen möchten, bleiben wir trotzdem. Unser Spaziergang dauert drei Stunden und beim Bezahlen des Liegeplatzes wurden wir mit 55 Euro plus 8 Euro Kurtaxe positiv überrascht. Der gute Mann hatte anscheinend Einsehen mit uns als Fahrtencat und nicht als Chartercat für mindestens 8-10 Personen Crew. Wir sind ja auch nicht viel breiter als ein Motorboot in der gleichen Länge, aber da werde ich mich wohl noch häufig auf Diskussionen (meist völlig umsonst) einlassen. Um 1/2 8 Uhr früh fahren wir am Marcusplatz vorbei, um noch einige Fotos mit Schiff und traumhaften Hintergrund zu schieÃ?en. Ein kleiner Spatz ist zu faul zum Fliegen und läÃ?t sich von uns transportieren. Im Canale Orfano, gegenüber der Isola Grazia haben wir unsere erste – und ich hoffe auch die letzte – Grundberührung. Obwohl genau mittig, zeigte unser Echolot 0,0 und schon saÃ?en wir fest. Ein Motorboot machte beim Vorbeifahren gerade so viel Welle, um uns wieder zu befreien. Nun wuÃ?ten wir, dass in diesem Kanal nur die – von Land aus gesehen – linke Seite befahrbar ist. Wir entschlieÃ?en uns für die Ausfahrt Malamocco und motoren, heute mit leichter Segelunterstützung, Kurs 151 Grad. Ancona ist unser nächstes Ziel.

bella Venezia.JPG