Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Google



    Privat

Martinique “ Anse Mitan “ le Marin

Vielen Dank fuer die zahlreichen Gaestebucheintragungen, Mails und SMSe zu meinem Geburtstag. Wir haben meinen ersten Geburtstag in der Karibik gefeiert und mit ganz lieben Bekannten “ Sonja und Lois vom Cat Felix den Tag bei einem koestlichen Essen im le Ponton ausklingen lassen. Die beiden kennen wir seit Gibraltar und auf Graciosa (Kanaren) haben wir uns wieder getroffen. Am Atlantik haben wir fest “herumgefunkt“ und sind am selben Tag in der Karibik angekommen. Felix in Barbados und Shalimardue in Martinique. Ihre Reise kann man unter www.katamaran-felix.at nachlesen.

img1_Geburtstagssonnenuntergang.jpg

Vorher wurde jedoch die Magnumflasche Valdobbiadine Sekt von Werner und Ellen (Silvester 2006) gekoepft und als Abschluss gabs noch einen Ti punch bei uns am Schiff. Sonja sagte freudig ja, denn sie dachte an einen Tee mit Rum “ weit, weit gefehlt. Sie unterbricht ihre Fastenzeit ganz kurz, weil Tee ist ja nun wirklich nichts fuer laue karibische Naechte.

img2_Geburtstagsprosecco.jpg

Bei der Motorkontrolle stellt Michi fest, dass die Dieselpumpe wieder einmal leck ist und ausgetauscht gehoert und oh Schreck, das Motorlager durch das brutale Gegenanbolzen gebrochen ist “ wo gibt’s hier diesen Ersatzteil? Wieder 20 SM retour gegenan mit einem kaputten Motorlager oder ein Leihauto und damit zurueck nach le Marin, wo es eine Yanmar Vertretung und eventuell Hilfe gibt?

img3_Motoraufhaengung.jpg

Sonja und Lois laden uns ein, mit ihnen einen Ausflug mit ihrem Leihauto zu unternehmen und in le Marin Station zu machen. Gesagt, getan “ das Teil ist “gottseidank“ lagernd und nach einem ueblichen “Kaufrausch“ beim Zubehoerdealer geht die Fahrt entlang der tuerkisenen Buchten von le Diamond.

img4_Grande Anse.jpg

img5_blaue Fischernetze in les Anses-D'Arlet.jpg

img6_Anse Mitan.jpg

Nach einem kurzen Stopp in Grande Anse mit einem guten Mittagessen geht es zurueck nach Anse Mitan, wo Michi wieder kopfueber laengere Zeit im Motorraum verschwindet und nur noch leises Fluchen zu hoeren ist (Fluch der Karibik “ vierter Teil).