Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Google



    Privat

Passage Martinique – Dominica

Beim ersten Tageslicht brechen wir auf und mit uns noch sieben weitere Boote “ alle Richtung Dominica. Den Wetterbericht mit dem angekuendigten Wetterfenster fuer heute haben diese Skipper wahrscheinlich auch gehoert bzw. im Internet gelesen.

Martinique verabschiedet sich von uns hinter einer Regenwolke. Das Meer schaut spiegelglatt aus und wir motoren bis zum Beginn der Passage. Hier beginnt der Wind mit seinen bestaendigen 15 bis 20 Knoten zu blasen und wir freuen uns ueber diesen herrlichen Segelwind. Die Wellen mit 2 m Hoehe kommen vom Atlantik herangerollt und heben unsere Shalimardue immer wieder seitlich ueber die Wellenberge. Gemessen wird “ fuer mich unverstaendlicherweise “ nur vom Wellental bis zur Wellenmitte, also nur die Haelfte der fuer mich tatsaechlich sicht- und spuerbaren Welle.

Ueberfahrt nach Dominica.jpg

Unsere Freunde von der SY Africa segeln zuerst hinter, dann neben, spaeter vor uns und verschwinden immer wieder in den “Zweimeterwellen“. (Der Schoechel baut eben schnelle Schiffe “ Aussage und Copyright von Andreas mit seiner Sunbeam 42!)

In Dominica gehen wir in der Prince Rupertbay bei Portsmouth vor Anker, bleiben aber heute am Schiff, da wir morgen frueh schon wieder weiter zu den “Iles les Saintes“ segeln wollen.