Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Google



    Privat

Passage St. Vincent “ St. Lucia

Bei leichtem Nieselregen legen wir ab und hoffen, dass der Wetterbericht mit den Angaben “ 20 Knoten ENE Wind “ haelt. Diese Passage haben wir schon im Vorjahr “genossen“. In der Abdeckung der Insel St. Vincent ist das Meer noch relativ ruhig.

der Tanz beginnt.jpg

Kaum jedoch kommen wir zum Kap, werden die Wellen laenger und der Wind staerker. Er frischt auf bestaendige 25 “ 30 Knoten auf und in den Boeen bis auf Sturmstaerke. Die Atlantikwelle trifft sich mit der alten Welle von vorne und wird mit der Stroemung zu einer steilen Kreuzsee. Unsere Shalimardue faellt zeitweise wie in ein Loch, um dann wieder wie gegen eine Betonwand in die naechste Welle zu krachen. Rein koerperlich macht uns dieser Seegang nichts aus, aber wir spueren, wie unser Schiff aechzt und stoehnt.

im Hintergrund noch St Vincent.jpg

Passage St Vincent_St Lucia.jpg

Passage St Vincent_St Lucia_.jpg

Da der Wind immer noerdlicher kommt, gehen wir nicht “ wie vorgehabt “ in Soufriere vor Anker, sondern nehmen Kurs auf die Marigot Bay. Es geht sich zeitlich jedoch noch aus, dass wir weiter bis in die Rodney Bay fahren. Wir haben uns gut entschieden, denn die Marigot Bay ist total ueberfuellt und die Boote ankern schon vor der schoenen Bucht im Schwell der Wellen.

ein Squall jagt den anderen.jpg

Mittagsstimmung.jpg

Passage St Vincent_St Lucia__.jpg

Bei untergehender Sonne – dem einzigen Sonnenlicht des Tages “ koennen wir endlich den Anker werfen und unsere Schaeden am Boot besichtigen. Wahrscheinlich werden wir nun eine Woche hier in der Bucht bleiben, damit alles oder zumindest der Grossteil wieder repariert ist. Ein kleiner Auszug der Defektliste: Mastrutscher beim Segel gebrochen, Toilette in seine Einzelteile zerlegt, Himmel (Decke) im Backbordrumpf ist heruntergekommen, mysterioeser Salzwassereinbruch vorne im Schiff (Ursache noch unklar), saemtliche Wanten locker, eine Schraube an Deck gefunden “ woher?? usw. usw.

Sonnenuntergang in der Rodney Bay.jpg