Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Google



    Privat

Salt Island “ Wracktauchen

Vor dem Auslaufen aus der Great Bay tauchen wir noch schnell zu einem alten Anker, der im Flachwasser so schoen zu sehen ist.

Anker in Great Bay.jpg

Von der Verkuehlung ist nur noch ein hartnaeckiger Husten uebrig geblieben, der Michi aber nicht hindert, gemeinsam mit mir zum Wrack des im Jahre 1867 gesunkenen englischen Postdampfers der RMS “Rhone“ (Royal Mail Steamer “Rhone“) zu tauchen. Weil Unterwasserhusten ist bei Erkaeltungskrankheiten ja eher unbekannt.

Michi unterwegs zum Wrack des MS Rhone.jpg

Das ueber 2400 Tonnen grosse und fuer die damalige Zeit moderne Schiff ankerte am 29. Oktober 1867 bei spiegelglattem Wasser in Peter Island (Great Harbour). Als das Barometer rapid fiel und der Himmel schwarz wurde, dachte noch niemand an einen Hurrican, da die Hurricansaison offiziell schon vorbei war.

MS Rhone.jpg

Am Nachmittag zog allerdings das Auge eines Hurrikans durch und der Captain Robert F. Wooley versuchte, freien Seeraum zu gewinnen. Ungluecklicherweise verklemmte sich ein Schaekel beim Ankermanoever und die Kette brach. Der 1500 kg schwere Anker und die 100 m Kette rauschten in die Tiefe.

auf 10 Meter Tiefe.jpg

Die Gewalt des Orkans nahm erneut zu und zerfetzte die Schiffsaufbauten und toetete auch den 1. Offizier. Der Kapitaen entschied sich fuer “volle Kraft voraus“ – gegen den Sturm. In der Passage Dead Chest und Salt Island drehte der Sturm auf SSE und die “Rhone“ wurde gegen die Felsen von Salt Island geworfen, brach in 2 Teile und sank sofort mit allen 125 Personen, die an Bord waren.

Bewacher des Wracks.jpg

Das Wrack liegt auf ca. 10 bis 15 Meter Tiefe und bietet nun vielen Fischen Versteckmoeglichkeiten vor noch groesseren Raeubern. Die Schiffsschraube ist noch gut zu sehen, sonst ist es aber eher ein rostiger Eisenhaufen – auf eine sehr grosse Flaeche verteilt.

die Schraube des Wracks.jpg