Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Google



    Privat

Ueberfahrt Saint Martin “ Virgin Gorda

Puenktlich um 14.30 Uhr oeffnet die Bruecke und wir verlassen Saint Martin. Die Wettervorhersage stimmt und somit geniessen wir eine angenehme Nachtfahrt zu den British Virgin Islands.

Ausfahrt von Saint Martin.jpg

Obwohl die Nacht hier 12 Stunden hat, vergeht sie viel zu schnell. Meine Morgenwache ab 05.00 Uhr machen wir zu zweit, um wieder einmal gemeinsam einen wunderschoenen Sonnenaufgang zu erleben. Virgin Gorda ist schon seit einiger Zeit als Lichtermeer in der Ferne auszumachen.

Wir waehlen die sichere Passage “Round Rock“, um in den Sir Francis Drake Channel hinein zu fahren. Es haben viele beruehmte Seefahrer diese Inselgruppe bereist. Unter anderem war hier auch der geadelte Pirat der Koenigin, dessen Name noch heute der Kanal traegt. Als Christoph Columbus die BVI im Jahr 1493 erstmals erblickte, gab er ihr wegen ihrer Schoenheit und Unberuehrtheit den Namen “Ursulinen“ “ in Erinnerung an die Maertyrerin Ursula und ihre 10 jungen Gefaehrtinnen. Die einstigen Ursulineninseln wurden spaeter in Las Virgines und unter englischer Herrschaft in Virgin Islands umbenannt. Auf der Flagge sind sie durch die 11 Lampen symbolisch dargestellt.

Ursulinen.jpg

Nach dem Einklarieren bei sehr “amtlichen“ Officern (drei an der Zahl “ diesmal aber wenigstens in einem Gebaeude) vertreten wir uns in Spanish Town die Fuesse. Diese wunderschoenen, mit dem Luftpinsel bemalten Taxis gibt es auch hier wieder. Aber nicht fuer uns!!

es geht bunt weiter.jpg

Ein Ort als solcher existiert eigentlich nicht, es gibt kein einziges Lokal in erster Reihe am Meer, aber dafuer natuerlich die Millionaersstrasse. Die Polizeistation liegt im ebenfalls nicht vorhandenen Zentrum der Stadt.

Stop - Millionaerstrasse.jpg

ohne Worte.jpg

Wir sind schon wieder am Weg zurueck zu unserem Schiff, da sehen wir die Crew dieser frisch polierten Yacht, die gerade ablegen, um Einklarierungsformalitaeten fuer Mannschaft und Gaeste vorzunehmen. Wir haben das Foto nur fuer Kontrollzwecke beim Polieren unseres Schiffes gemacht.

schoene Spiegelung.jpg

Den Sonnenuntergang bemerken wir nur mehr mit einem mueden Auge, gleich danach herrscht Ruhe auf unserem Schiff.