Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Google



    Privat

US Virgin Islands “ St. John – Cruz Bay

Auf der gesamten Insel Jost van Dyke ist seit gestern der Strom ausgefallen, wir koennen aber trotzdem wie geplant ausklarieren. Nur mit der Genua segeln wir die kurze Strecke nach St. John auf den US Virgins, wo wir in der Hauptstadt Cruz Bay einklarieren.

Einklarierungsbehoerde.jpg

herzlich willkommen.jpg

Endlich darf ich die amerikanische Flagge setzen und meine Sorge hinsichtlich Visum und Reisepass hat ein Ende gefunden. Der ausgesprochen freundliche Officer hilft mir beim Ausfuellen des einzigen Formulars und wuenscht einen angenehmen Aufenthalt hier in den amerikanischen Virgin Islands. Keine Kontrolle der Lebensmittel bzw. der Getraenke. Einzig die Muellfrage wird geklaert, denn man darf hier keinen Muell von den Nachbarinseln mitbringen. Michi hat dies schon gewusst und so haben wir rechtzeitig unseren gesamten Muell noch in Great Harbour entsorgt.

ab jetzt unter amerikanischer Flagge.jpg

Leider gibt es in der Bucht keinen Platz zum Ankern und die Bojen sind alle privat. Wir benoetigen aber wieder frische Lebensmittel und so ankern wir trotzdem auf engstem Raum.

Nach dem Einkauf und einer Erfrischung heisst es allerdings wieder Anker auf “ wir liegen zu nahe am Nachbarn. Die naechste Bucht “Great Cruz Bay“ ist nicht weit entfernt und hier gibt es neben einem riesigen Bojenfeld auch noch Platz fuer uns zum Ankern.

Kaffeesuechtig.jpg