Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Google



    Privat

Venezuela “ Chacachacare “ Marina del Caribe

Knapp 25 Seemeilen von unserem derzeitigen Ankerplatz befindet sich die Marina del Caribe in Chacachacare auf Isla Margarita. Noch vor dem Fruehstueck brechen wir auf. Die Ankerkette ist total zugewachsen. Wir vermuten zu Recht, dass sich unser Rumpf auch schon in ein Biotop verwandelt hat. Die Geschwindigkeit (unter Segel und Motor) ist nicht wirklich berauschend. Nach knapp 5 Stunden legen wir in der Marina del Caribe an.

Shalimardue kommt an Land.jpg

Das Kranen des Schiffes, sogar mit einem eigenen Taucher, der die Gurten kontrolliert, sowie die anschliessende Reinigung des Unterwasserschiffes werden zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Zwei Waechter mit scharfen, grossen Hunden (die sich den Duft von Michi merken mussten “ warum nur den vom Skipper?), sichern die Marina auch waehrend der Nacht und selbst bei Tag kommt man unangemeldet nicht auf das Gelaende. So haben wir wenig Sorge um unser Schiff, welches wir fuer die naechsten zwei Monate “sommerfest“ machen. Im naeheren Umkreis der Marina befindet sich – ausser den armseligen Huetten der Fischer “ absolut nichts.

in der Marina Chacachacare.jpg

Gucho, unser “Restaurantchef“ hat auf einem griechischen Kreuzfahrtsschiff (vielleicht war es aber auch nur ein alter Kohlenfrachter?) als Koch gearbeitet. Seine Kueche besteht nur aus einem alten Holzofen, aber er ist der einzige, der im Umkreis von 10 Km auskocht. Hier essen wir jeden Abend unser “eingaengiges“ Fischmenue (dreigaengig, wenn man das Bier dazu zaehlt) gemeinsam mit der deutsch-schwedischen Crew der “SY Harmonie“. Die Tischdecke wuerden wir normalerweise nicht einmal als Putzfetzen verwenden “ soweit zur Hygieneeeeeeeeeeee!!