Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

Privat

Adelaide SA Museum

Waehrend die Sonne fast direkt ueber uns steht, verziehen wir uns in das vollklimatisierte South Australian Museum. Der Eintritt ist frei, nur fuer die Sonderausstellung “Leben in der Tiefsee“ ist ein Eintritt zu bezahlen. Dieses Geld sparen wir fuer die taegliche Dehydrationsbekaempfung in Form von grossen kalten Bieren!

1_Stromolithen vor dem Museum.jpg

Ein grosser Teil des Museums beherbergt eine bemerkenswerte Aboriginalabteilung. Alles was zur Jagd, Fischfang, Medizin, Kochen, Feuerherstellung zum Ueberleben notwendig war, ist hier zu sehen und erzaehlt vom Leben der Ureinwohner Australiens, die, wie hier sehen, um 1820 noch in der absoluten Steinzeit gelebt haben.

2_Portraits von Ureinwohnern.jpg

3_div Utensilien.jpg

Fotografieren ist hier erlaubt (ohne Blitz) und so kann ich voellig und ohne schlechten Gewissen auch einige Fotos von der Malerei und den Masken machen.

4_Masken und Zeichnungen.jpg

5_Fischereibehelfe.jpg

Ein Teil der Ausstellung ist den Einwohnern des Pazifiks und deren Lebensweise gewidmet. Eine solche Vielfalt von Ausstellungsstuecken und das auch noch umsonst. Ebenso gibt es Gratisfuehrungen (leider nur auf Englisch), aber bei den meisten Schaukaesten befindet sich ein Computer mit naeheren Angaben.

6_Masken von versch pazifischen Inseln.jpg

7_Zeremonieplatz auf Fidji.jpg

Saemtliche Tiere “ nicht nur die Australiens “ sind ausgestopft ausgestellt. Ich mag schon keine Tiere in Gefangenschaft mehr sehen, so mag ich erst recht auch keine toten Tiere in einem Museum besichtigen. Diesen Teil haben wir sehr schnell hinter uns gelassen.

Die Sammlung der Edelsteine ist riesig und dem Opalabbau ist sehr viel Platz gewidmet. Auch eine Abteilung fuer Meteore gibt es.

8_echte Meteore und echte Knochen.jpg

Am meisten beeindruckt Michi das Skelett eines einst schwimmenden Sauriers, das durch die Jahrmillionen bereits opalisiert wurde. Alle alten Knochenstuecke leuchten in Opalfarben. Das ist mir leider entgangen, denn ich halte mich laengere Zeit in der Abteilung fuer Spinnen, Reptilien und Schlangen, Krokodile und laengst ausgestorbenen Sauriern auf.

9_Spiders in Harz gegossen.jpg

Ich habe zwar in der ersten Woche in Sydney eine der giftigsten Spinnen gesehen, danach aber nur mehr einige kleinere, die auch bei uns daheim vorkommen (nur von der Groesse her). Von mir aus kann es auch so bleiben.

10_kurz vor dem Gewitter.jpg

Der Himmel verkuendet schon rechtzeitig den Wetterwechsel und wir verraeumen zeitgerecht unser Sonnenverdeck, Tisch und Sessel und unsere edle Outback-Kueche, bevor der “ jetzt doch schon ersehnte Regen “ ein wenig Abkuehlung bringt.