Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Brisbane “ Sunshine State

Brisbane (kurz Brissie genannt) geniesst den Ruf, die Sonnenscheinmetropole Australiens zu sein. Die Stadt ist mit einem tropischen Klima gesegnet. Bis auf heute “ aber daran haben wir uns schon gewoehnt.

1_Bluetezeit des Jaccarandabaumes.jpg

Von unserem Campingplatz aus sind es mit dem Bus nur einige Stationen bis zum King George Square. Es gibt hier eigene Spuren fuer den Bus, wie daheim bei der U-Bahn.

2_King George Place.jpg

Eine Fussgaengerzone fuehrt zum Eagle Street Pier, wo wir die Faehre (City Ferry) auf die andere Seite des Flusses nehmen (der interessanterweise auch Brisbane heisst).

3_wieder mit der Faehre unterwegs.jpg

Wir haben uns mit unseren Freunden Ingi und Bert von der SY Boree verabredet, die wir 2009 in der Karibik kennengelernt haben. Michi erkennt – 2 Stege entfernt – den franzoesischen Cat Mowgli, der in Almerimar direkt neben unserer Shalimardue lag und mit dessen Crew wir freundlichen Kontakt hatten. Leider war diese nicht anwesend. Die Welt ist wieder einmal sehr klein.

4_Mowgli und Almerimar.jpg

Ingi und Bert haben ihr Schiff erst vor zwei Tagen “ nach vier Jahren Fahrt von Amerika in die Karibik, Panama, Suedsee und Neuseeland nach Australien gesegelt. Wir werden spontan zu einem BBQ an Bord eingeladen und der Gespraechsstoff geht uns nie aus.

5_Bert der Grillmeister.jpg

6_Ingi und Michi.jpg

7_Gemeinschaftsfoto.jpg

Es ist schon relativ spaet, als wir uns von den beiden verabschieden. So kommen wir in den Genuss, die Skyline von Brisbane, wunderschoen beleuchtet, auf der Heimfahrt mit der Faehre zu sehen.

8_Brisbane bei Nacht.jpg

Die Sonne versteckt sich zwar haeufig hinter den Wolken, aber wenn sie scheint, scheint sie erbarmungslos auf uns herunter. Daher sind wir “ wie die meisten Einheimischen auch “ gut behuetet am naechsten Morgen wieder unterwegs.

9_ganz gut behuetet.jpg

Weihnachtliche Stimmung kommt bei knapp 30 Grad schwer auf, obwohl sich diese weihnachtliche Gesangsgruppe ernsthaft bemueht, uns und die anderen Zuhoerer mit ihren Weihnachtsliedern auf Weihnachten und den dementsprechenden Kaufrausch einzustimmen.

10_Merry Christmas.jpg

Einige alte Gebaeude haben den Bauboom ueberdauert und so stehen diese schoenen alten Haeuser und Kirchen zwischen hohen Glas- und Betonburgen.

11_St, Georges Church.jpg

So auch die Central Railway Station.

12_Central Railway Station.jpg

Jeden Sonntagvormittag findet am Eagle Street Pier ein Fetzenmarkt mit allem Drum und Dran statt. Wir kommen mit einem australischen Portraitzeichner ins Gespraech, dessen Neffe mit einer Klagenfurterin verheiratet ist und der offensichtlich ein verkappter Monarchist ist. Er scheint als Idealbild einer Staatsform die Oesterreich-Ungarische Monarchie zu bevorzugen.

13_Marktgespraeche.jpg

Zu einem italienischen Cappuccino hoeren wir die Klaenge einer Steelband aus Trinidad. Zufaellig traegt Michi heute gerade das T-Shirt aus der Karibik und die Begeisterung des Musikers kennt keine Grenzen.

14_gut behuetet.jpg

Mit einem Ritt auf einem Bronzekaenguru beschliessen wir den heutigen Tag in der Innenstadt.