Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Cabo de Trafalgar

Als absoluter Geschichtsfreak weiss Michi natuerlich von den vielen Vorkommnissen, die in alter Zeit in dieser Gegend hier passiert sind. Da darf natuerlich auch der Besuch des Cabo de Trafalgar nicht fehlen.

01.jpg

Am 21. Oktober 1805 fand hier die beruehmte Seeschlacht statt, wo die franzoesisch-spanische Flotte unter den Admiralen Villeneuve und Gravina von den Englaendern unter Horatio Nelson vernichtend geschlagen wurden. Sowohl Nelson als auch Gravina sind damals toedlich verwundet worden und Villeneuve hatte man gefangen genommen. Mehr als 5000 Tote sind auf beiden Seiten bei dem historischen Seegefecht “gefallen“. Es folgte noch ein Sturm, der die Flotte fast gaenzlich zerstoerte.

02.jpg

Der heutige Leuchtturm wurde nahe der Stelle errichtet, wo heute noch ein kaerglicher Teil vom alten Aussichtsturm sichtbar ist. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den endlos langen Sandstrand.

03.jpg

04.jpg

Der Sand ist etwas grobkoerniger und vereinzelte Graeser hinterlassen ab und zu interessante Windbilder. Aber auch private Kuenstler hinterlassen oftmals seltsame Spurenâ?¦

05.jpg

06.jpg

Es ist fast unglaublich, was in dieser kargen Natur alles noch bluehen und gedeihen kann.

07.jpg

08.jpg

Einige Wellenreiter versuchen wieder vergebens ihr Glueck. Wahrscheinlich waren die letzten Tage, an denen es in der Strasse von Gibraltar ziemlich gepfiffen hat, wesentlich besser oder schlechter, diesen fuer uns komisch anmutenden Sport auszuueben.

09.jpg

Bevor es wieder zurueck auf die Autovia geht, lassen wir uns von einer netten Kellnerin in einem sehr urig – alternativ eingerichteten Lokal einen Cafe con leche (Milchkaffee) und endlich wieder Bier servieren. Ab heute heisst es wieder por favor und buenos dias anstatt s“il vous plait und bonjour.

010.jpg

011.jpg