Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

Privat

Der Tempel von Segesta

Nach fast 3 Wochen verlassen wir schweren Herzens San Vito lo Capo. Wir hoffen aber, dass wir in dieses schöne Eck von Sizilien wieder einmal sehen. Auf dem Weg nach Palermo stoppen wir in Segesta, um den berühmten dorischen Tempel zu besichtigen.

Der Tempel, das große Heiligtum mit 36 Säulen, wurde nie zu Ende gebaut. Er schaut so wunderbar aus mit seinen Proportionen und scheint ein Teil der Landschaft zu sein.

Die Kartenverkäuferin will heute etwas mehr verdienen. 12 Euro kostet der Eintritt für 2 Personen. Ich zahle mit 50 Euro und sie gibt mir nur 37 Euro zurück. Auf meine (mehrfache) Reklamation bekomme ich dann doch noch den einen Euro zurück. Mit mir nicht…

Dafür war die Auskunft über die Abfahrtszeiten des Busses eine Frechheit. Diese Fahrt zu dem Amphitheater mit dem Bus heben wir uns für unseren nächsten Sizilienbesuch auf.



Wir fahren weiter nach Palermo.