Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv

Privat

Eine fröhliche Woche mit unserer Freundin Elsbeth

Nachdem wir heuer schon zwei Monate in Indien und Sri Lanka mit unserer Freundin Elsbeth verbracht haben, freuen wir uns ganz besonders, dass sie nun Ende August eine Woche zu uns nach Aquileia kommt. Wir haben von ihr und ihrem Mann vor knapp 30 Jahren unser erstes Schiff hier in der Marina gekauft.

Nach einem ausgedehnten Spaziergang (ich hab mir bei meinen relativ neuen Laufschuhen fürchterliche Blasen geholt) stärken wir uns im Marinalokal „Nettuno“. Elsbeth ist eine „Süße“ und deswegen darf niemals eine Nachspeise fehlen.

Am nächsten Tag – nur mehr mit Schlapfen unterwegs – marschieren wir am frühen Morgen flotten Schrittes zum Dom und zurück.

Michi fährt uns anschließend zur „Terrano Weinstraße“ in die Osmiza Pipan Klaric, aber vorher genießen wir noch einen wunderschönen Ausblick auf die kleine Stadt „Porto Piccolo“, welche aus einem Steinbruch entstanden ist.

Beim Fluss Timavo und der Kirche San Giovanni pflückt Michi noch ein Zweigerl Lorbeer für unser bestes Lorbeersalz.

Die Tage werden wieder sonniger bzw. es scheint die Sonne pur. So unternehmen wir eine Ausfahrt nach Porto Buso, unserem Lieblingslokal in der Lagune von Grado. Mauro und Cristiano und Mary sowie die fleißigen Angestellten verwöhnen uns bis zum Gehtnichtmehr.

Ein weiterer Ausflug findet nach Marano statt. Zuerst kehren wir beim Weingut Bortolusso ein, treffen Villacher Bekannte, mit denen wir uns bei den nächsten drei Stationen auch immer wieder treffen.

Die Helmbar darf als Abschluss natürlich auch nicht fehlen, nur setzen wir beide die Helme nicht auf, sondern halten sie nur in der zweiten Hand. Die erste ist ja besetzt von einem köstlichen „birra rossa“. Diese Woche ist viel zu schnell vergangen, aber es gibt hoffentlich bald ein Wiedersehen.