Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv

Privat

Erste Ausfahrt – wie immer nach Porto Buso ins „Ai Ciodi“

Das Wetter ist noch besser als die Vorhersage und so motoren wir los nach Porto Buso. Vorbei an den uns schon bekannten Casoni und schlussendlich ankern wir vor dem Lokal „Ai Ciodi“, wo wir schon seit mindestens 28 Jahren treue Stammgäste sind. Mauro, der Alt-Capo ist nach wie vor als Fischer unterwegs und pflückt seine Meeresfrüchte behutsam aus dem Netz.

Es hat sich einiges getan in Porto Buso – der Sohn von Mauro ist leider voriges Jahr sehr jung verstorben und im selben Quartal verstarb auch Mauros Frau. Wir dachten, dass nun in unserer Lieblingskneipe in der Lagune das Licht für immer ausgeht. Wir lagen falsch. Sohn Christiano übernahm den Betrieb und Papa arbeitet als einfacher Fischer. Die Hütte war voll, die Teller leider nicht so. Wir hoffen auf Besserung. Frech wie ein Spatz – genau das ist dieser Spatz. Er kommt doch direkt ins Brotkörbchen geflogen, nachdem er von Michi das Brot aus der Hand gefressen hat. Er ist zumindest satt heim geflogen.

Am Rückweg türmen sich Gewitterwolken, die aber gegen Abend wieder verschwinden. Morgen findet eine Flugvorführung der Freece tricolore in Grado statt. Ich erwische die Staffel gerade mit dem Handy, wie sie nach einer Trainingsrunde über unserer Marina am Rückweg nach Rivolto nahe Udine sind.