Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Juni 2021
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Fahrradtour in Gorino und Sagra del Pesce

Der Ortsteil Gorino ferrarese ist der letzte bewohnte Vorposten im Podelta vor dem Meer. Wir beginnen dort unsere Radtour durch einen Schilfguertel und scheuchen nicht nur zahlreiche Wasservoegel auf, sondern auch riesige Gelsen- und Mueckenschwaerme.

Radtour im Podelta.jpg

Kampf gegen die Gelsen.jpg

Deshalb kehren wir recht schnell wieder um und gehen sicherheitshalber einmal Mittagessen. Am Nachmittag fahren wir (mit dem Radl) nach einer Flussueberquerung an einer Schiffsbruecke auf der anderen Seite entlang des Dammes (Po di Goro) bis zur Landzunge, wo sich der Leuchtturm erhebt und der Po von Goro in die Adria muendet, (gefuehlte 50 km “ Michi).

Radtour in Gorina.jpg

Dort ist die sogenannte Liebesinsel, eine Sandformation (mit Gelsen!!), die die Sacca di Goro vom Meer trennt. Das Lokal ist auch mit dem Auto zu erreichen und dementsprechend voll.

Zwischenziel.jpg

unterwegs zum Leuchtturm.jpg

Wie zum kroenenden Abschluss fliegt ein Schwarm von mindestens 20 bis 30 rosa Flamingos ueber uns hinweg. Leider zu schnell, die Zeit reichte nicht mehr fuer ein schoenes Foto. Michi tut nach solchen Rad-Exkursionen immer der “Po“ weh. Wir ueberlegen uns, fuer ihn einen Pensionistensattel mit Armlehnen zu erwerben “ auch Rikscha fahren taet ihm gefallen.

Stellplatz in Gorino.jpg

Raststation.jpg

Lagunenfischer.jpg

Eine Sagra ist ein gastronomischer Event, bei dem man typische traditionelle, aber auch seltene und weniger bekannte Gerichte von ausserordentlicher Qualitaet geniessen kann.

Speisen bei der Sagra.jpg

Sardelle in saore.jpg

Die Kueche von Comacchio wird ganz von Gerichten mit Fisch und Meeresfruechten bestimmt. Hier sind wir richtig. Die hervorragenden Menues reichen von Antipasti mit Mies-, Venus- und Jakobsmuscheln, Hummer, Heuschreckenkrebse und Garnelen ueber gegrillten Fisch wie Seezunge, Barsch, Aesche, Steinbutt und Dorade bis hin zu Risotto di Mare, Risotto alla Pescatore, Spaghetti mit Krabben und Fischsuppe. Eine weitere herausragende Spezialitaet ist der Aal, der auf unzaehlige Arten zubereitet wird.

es wird fleissig gearbeitet.jpg

Mitarbeiter der Sagra.jpg

Ferraras Brot ist viel gelobt: “il corno“ beispielsweise erinnert an vier zusammengewachsene Hoerner und ist in ganz Italien eine Spezialitaet. Fuer meinen Geschmack ist es zu trocken und eignet sich absolut nicht zum perfekten Auftunken der koestlichen Sossen.

Ferrarese.jpg