Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Hafenrundfahrt

Eine Rundfahrt im groessten Naturhafen der Welt ist ein unbedingtes Muss fuer uns, bei unserer Reise durch Australien. Endlich zeigt sich die Sonne und wir fahren mit der U-Bahn um 7 Dollar (AUSD) laecherliche 2 Stationen in Richtung Darling Harbour.

01_zurueck in die City.jpg

Mit Captain Cook Cruisers starten wir die eineinhalbstuendige “hop on “ hop off“ Fahrt mit Zwischenstopps am Toronga Zoo, Watson Bay, Fort Denison, Shark Island, Manly Ocean Beach und Circular Quay.

1_sensationelle Ansicht.jpg

Ein Spaziergang ueber die Harbour Bridge vermittelt unvergleichliche Einblicke auf die Altstadt, den Hafen und die Oper. Leider geht sich der “interessante walk“ ueber die Bruecke heute nicht aus “ aber, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

2_Harbour Bridge.jpg

Hier stand zeitweilig Paul Hogan auf der Lohnliste der Brueckenmaler, bevor er als “Crocodile Dundee“ Filmkarriere machte.

3_Spaziergang ueber die Bruecke.jpg

Das Sydney Opera House avancierte kurz nach Eroeffnung im Jahr 1973 schnell zum Wahrzeichen der Stadt. Mit den wie von Wind aufgeblaehten Keramiksegeln gehoert die monumentale Skulptur zu den architektonischen Meisterwerken der Welt.

4_Spitzenfotograf.jpg

5_Opera.jpg

6_Opernhaus.jpg

In Sydney wird nicht nur gearbeitet, hier wird auch gesegelt. Nach Dienstschluss und an den Wochenenden geht der “Sydneysider“, wie die Einheimischen heissen, an oder auf das Wasser.

7_Fort Denison.jpg

8_am Wochenende ist Segeln angesagt.jpg

Die groessten, hoechsten und schoensten Gebaeude gehoeren interessanterweise den Banken und den Versicherungen, wie ueberall auf der Welt. Wahrscheinlich deshalb, weil sie am allermeisten produktiv arbeiten. Hahaha!! In naechster Zeit duerften noch ein paar Hochhaeuser von den Ratingagenturen dazukommen “ die Bauluecken waeren vorhanden!

9_Skyline mit Opera.jpg

10_Skyline_.jpg

Das Preisniveau in Sydney ist angeblich deutlich hoeher als in den anderen grossen Staedten Australiens. Egal, ob oeffentliche Verkehrsmittel, Lebensmittel oder Unterkuenfte, Sydney hat seinen Preis. Was uns allerdings auffiel, war: ueberall und zu jedem bekommt man eine Rechnung mit der ausgerechneten Steuer in die Hand gedrueckt. Wir kennen Laender, da ist das bisher voellig unbekannt.

12_Skyline.jpg

13_gut beleuchtet.jpg

14_jawoll.jpg