Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Imi Quaddar nahe Agadir

Unser Schneck hat nun vorerst Winterpause. Wir wollen die naechsten drei Wochen hier in Imi Quaddar auf dem Campingplatz “Atlanticaparc“ bleiben. Das ist zumindest der allgemeine Plan, der jederzeit aber auch umgeschmissen werden kann.

01.jpg

In dieser geschuetzten Bucht vor Agadir sollen die Temperaturen noch ein wenig angenehmer sein als sonst wo in Marokko.

02.jpg

Der erste Spaziergang am fast leeren, langen Strand laesst uns leider bemerken, dass die “ von uns so geliebten kleinen Strandkneiperln “ hier vollstaendig und gaenzlich und ueberhaupt fehlen. Der Aufbruch rueckt naeher!

03.jpg

Ein weiterer Versuch mit dem Pfefferminztee (diesmal wohlweislich OHNE Zucker bestellt) entwickelt sich als ganz brauchbar, fuer uns geplagte “Pfefferminzteeliebhaber“. Wir werden uns vermutlich daran gewoehnen muessen. Nur kurz ziehen lassen, maximal ein Stueck Zucker – sonst ist er einfach zu stark und zu suess.

004.jpg

005.jpg

Wieder zurueck am Campingplatz werden wir von einer laermenden heimischen Folkloregruppe begruesst. Natuerlich duerfen auch die ueblichen Schlangenbeschwoerer mit ihren angeblich giftigen Ringelviechern nicht fehlen. Wenn die eine Kamera nur von der Weite sehen, wittern sie Geschaeft.

6.jpg

Wir haben uns nun fuer das Internet einen Stick vom einheimischen Anbieter INVI in Marrakech gekauft. Der sehr nette Verkaeufer hat mir alles eingepackt mitgegeben, ausser dem Wichtigsten, der Simcard “ die jetzt wohl ein Marokkaner fuer die naechsten zwei Monate (auf unsere Kosten) verwendet. Der Weg zurueck kaeme teurer, daher kaufen wir uns einen weiteren schoenen Stick von einem neuen Anbieter, der “Marocc Telecom“. Wieder von einem netten Verkaeufer (diesmal kontrolliert “ mit Simcard). Wir lernen ganz langsam dazu!

7.jpg

8.jpg

Die Temperaturen sind angenehm. Bei Tag herrscht wolkenloser Himmel und an die 20 “ 25 Grad. In der Nacht ist es zwar frisch (nur 8 “ 10 Grad), aber unsere Heizung funktioniert perfekt, Nachtens. Heimlich studieren wir allerdings die Landkarte, um nette Wege, die uns noch weiter in den Sueden fuehren koennten, zu finden.