Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Insel Scedro und seine Familien

Wir kommen schon seit mehr als 20 Jahre auf die Insel Scedro und in unserer Lieblingsbucht Lovisce gibt es drei Familien. Heuer haben wir uns vorgenommen, einmal länger auf der schönen Insel zu bleiben, die schon die Altslawischen als die „Liebliche“ bezeichneten.

Eine der Bojen bei Rato war frei – das war dann unsere, was bedeutet, dass wir unsere Hauptmahlzeiten immer dort einnehmen, da die Boje nichts kostet.

Rato und seine Frau Erika haben immer was zu tun, aber wie man sieht, kommen die notwendigen kleinen Pausen auch nicht zu kurz. Michi geht täglich mehrmals den Tisch für das Abendessen bestellen und ratscht dann mit allen Anwesenden (die angeblich ebenfalls einen Tisch bestellen) die Neuigkeiten des Tages durch.




Ganz besonders gerne besuchen wir auch Jasna und Ive mit den Kindern Marija und Jacob. Die Familie bietet seit Kurzem einige Appartements an. Familienanschluss ist garantiert. Für Leute, die gerne fischen, wandern oder die Ruhe genießen wollen. http://www.visit-hvar.com/apartments-ivo-jakas

Wie bei allen Wirten hier bemerken wir jedes Jahr eine weitere Verschönerung innen oder außen beim Lokal. Die neuen Liegestühle eignen sich hervorragend zum gezielten Stressabbau.


Der Ausgangspunkt für unsere bescheidenen Wanderungen in die Nachbarbuchten ist hier. Sogar nach der 5 km Tour habe ich noch genügend Energie, um auf die Bäume zu kraxeln.


Das dritte Lokal in der Bucht Lovisce hat einen neuen slowenischen Pächter, den wir wohl heuer auch noch kennenlernen werden. Wir besuchten den Vorigen nie, da wir essenstechnisch nichts Gutes über ihn gehört haben. Andererseits haben wir genug zu tun, um unseren dritten Lieblingswirt auf der Insel – in der Nachbarbucht Manastir – hin und wieder einen Besuch abzustatten.



In der verfallenen Kirche der aufgelassenen Dominikaner Bastei heiratete der Sohn von Stjepko und hier findet jedes Jahr eine Messe am ersten Mittwoch im Juli statt. Vielleicht sind wir heuer auch hier.


Stjepko hat ebenfalls keine Probleme mit der Nachfolge, sei es als Fischer oder Gastwirt. Das Enkerl Grgo ist seit heuer der neue Stammhalter. Insgesamt befinden sich nun 5 Bojen in der Bucht und er bietet auch zwei Appartements an. http://www.adventure-island.net/Deutsch.html

Es ist sicher kein leichtes Leben, welches die Bewohner dieser Insel führen. Die Saison ist relativ kurz und vor allem auch sehr wetterabhängig. Die Einnahmen des Sommers reichen gerade so zum Überleben bis zum nächsten Sommer. Den Rest des Jahres verbringt wohl niemand auf Urlaub in der Karibik, sondern es wird immer weiter verschönert und vergrößert.