Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Kangaroo Island “ Seal Bay

Im Tierparadies Kangaroo Island hat sich in der Seal Bay eine Kolonie von ca. 1000 wilder Australischer Seeloewen nieder- gelassen.

1_alter Herr.jpg

Die grossen Raubtiere haben sich in der Zwischenzeit an den Menschen gewoehnt und so ist es moeglich, sich unter Obhut eines Rangers den Tieren zu naehern und sie in Ruhe zu beobachten und zu fotografieren.

2_Seal Bay.jpg

Ueber einen Holzsteg kann man auf einer Aussichtsplattform die Tiere aus einiger Entfernung alleine beobachten.

3_direkt am Strand.jpg

Wir bevorzugen jedoch zusaetzlich die Tour mit Guide, um diese vorerst traege wirkenden Tiere aus allernaechster Naehe zu beobachten. Bis ca. 5 Meter kann man vorsichtig an die Tiere herangehen. Blitzlicht und Laerm sind natuerlich absolut verboten. Selbst der Guide spricht mit leiser Stimme, um die Tiere nicht zu verschrecken.

4_junger Heuler.jpg

5_Löwen unter sich.jpg

6_Mutter und Kind.jpg

Die bis zu 2,5 m grossen und bis zu 300 kg schweren Australischen Seeloewen haben hier in der von Steilklippen geschuetzten Sandbucht ein geschuetztes Refugium gefunden und sind gerade mit der Paarung beschaeftigt.

7_Rivalenkampf.jpg

8_satt gefressen.jpg

9_Schnappschuss.jpg

Seeloewen verbringen gewoehnlich 3 Tage mit Jagen und Fressen im Meer und 3 Tage an Land, wo sie sich erholen und Kraefte fuer ihren neuen Jagdausflug sammeln.

10_Seelöwenkolonie.jpg

11_zurück aus den Fluten.jpg

12_Familie.jpg

Der Australische Seeloewe gehoert mit einer Gesamtzahl von ca. 15.000 Tieren zu den seltensten Seeloewenarten ueberhaupt und wir nutzen diese absolut seltene Gelegenheit, diese Tiere aus allernaechster Naehe zu sehen. Ungefaehr 85 % davon leben an der suedaustralischen Kueste, die restlichen 15 % leben an der Kueste Westaustraliens.