Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

Privat

Kokosnuesse satt

Immer wieder kehren wir waehrend unserer Reise an den vielen Strassenstaenden bei den Verkaeufern von Trinkkokosnuessen (Thambili) ein. Die srilankische Kueche waere ohne Kokosnuss nicht denkbar. Sie gehoert hier zu den Grundnahrungsmitteln und es gibt kaum ein Curry ohne Kokosmilch oder – raspeln. Wir werden von der Vielfalt der Verwendungsmoeglichkeiten immer wieder ueberrascht.

1_mindestens 2x taeglich.jpg

Die Kokosnuss (Pol) enthaelt einen erfrischenden suesslichen Saft, der ein super Durstloescher ist. Unser Driver bleibt allerdings immer nur bei denen stehen, wo die Kokosnuesse im Schatten lagern oder noch besser, haengen.

2_gesundes kuehles Nass.jpg

Mit dem Beil wird die ausgetrunkene Nuss geteilt und man kommt zu dem etwas kalorienreicheren Inneren, das man mit der kleinen Spachtel (von der Kokosnuss aussen mit einem gezielten Hieb abgespalten) bestens herausschaelen kann.

3_koestliches Inneres.jpg

Auf dem Weg nach Chilaw, an der Westseite Sri Lankas, sehen wir endlose Kokosplantagen. Die Landschaft ist durchwegs gruen und wird von grossen Fluessen durchzogen.

4_Kokospalmenwald.jpg

Aus der aeusseren Schale der Kokosnuss werden Fasern gewonnen, die sich zu Seilen und Matten und Polsterstoffen verarbeiten lassen. Immer wieder fahren wir an sogenannten Sisalfabriken vorbei.

5_auf dem Weg.jpg

6_freundliches Personal.jpg

7_Sisalerzeugung.jpg

Nicht zu vergessen ist der bekannte Palmwein “ Toddy genannt. In dieser Form schmeckt er uns ueberhaupt nicht (etwas saeuerlich, wie abgestandenes Abwaschwasser), allerdings fermentiert und destilliert wird er zu Arrak, einem beliebten honiggelben alkoholischen Getraenk, das einen schoenen ausgewachsenen honiggelben Kater verursachen kann. Dieses umfangreiche Wissen haben wir durch spezielle “Selbstversuche“ fuer euch erwerben “muessen“.