Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

Privat

Kurzausflug nach Passau und Schärding

Nur ca. 80 Kilometer von Bad Schallerbach entfernt liegt die „Drei-Flüsse-Stadt“ Passau. Zwei meiner Wiener Kurkollegen nehmen mich mit, um diese wunderbare Stadt zu besichtigen.


Von der Veste Oberhaus, eine der größten erhaltenen Burganlagen Europas, gibt es einen traumhaften Ausblick auf das eindrucksvolle bayrische Grenzstädtchen Passau.



Der Passauer Stephansdom aus dem 16. Jhdt. beherbergt die größte Dom Orgel der Welt mit knapp 18.000 Orgelpfeifen bei 233 klingenden Registern.



Während meine beiden Begleiter Herbert und Walter eine Führung durch eine Bierbrauerei unternehmen, spaziere ich durch sämtliche Gassen bis zum Dreiflüsse-Eck, wo Donau, Inn und Ilz zusammen fließen.



In der Künstlergasse (Höllgasse) gibt es immer wieder Ausstellungen in den Kunstgalerien. Der Kulturverein Agon organisiert immer wieder verschiedene Feste.

Heuer im Frühjahr wurden nicht nur die Pflastersteine mit bunten Farben fantasievoll dekoriert, sondern es wurden auch mehr als 20 Schirme von verschiedenen Künstlern angemalt und aufgehängt. In einer Woche werden diese Schirme versteigert und der Erlös kommt einer sozialen Sache zugute.

Der Rückweg führt uns über Schärding. Eine der Sehenswürdigkeiten ist das Stadtbild mit Bürgerhäusern aus dem 16. Jhdt., insbesondere die spätbarocke Silberzeile am Oberen Stadtplatz, umgeben von einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer mit mehreren mittelalterlichen Stadttoren.


Diesmal lass ich mich nicht abhängen und bin mit von der Partie. Die Brauerei Baumgartner hat auch ein köstliches Blondes.