Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Lucca

Lucca ist die Stadt fuer Menschen, die gerne in schoenen Traditionsgeschaeften einkaufen. Wie gut, dass die Geschaefte heute (Sonntag) geschlossen sind. So kann ich wieder Stufen steigen. 207 und 230 (d.h. gesamt hin und retour 874) “ beide Tuerme erklimme ich allein, da Michi seine “schoenen“ Knie schonen will und muss.

1.jpg

Zuerst den Torre delle Ore (mit Blick auf den Torre Guinigi “ der mit den Steineichen auf der Spitze) und dann den Torre Guinigi (mit Blick auf den Torre delle Ore), dabei geniesse ich die Aussicht auf die gesamte Altstadt und im Norden auf den Apennin.

2.jpg

An der Piazza del Anfiteatro stand in der roemischen Zeit das im 2. Jhdt. erbaute Amphitheater, deshalb die ovale Form des Platzes. Die Cafes sind gut besucht und auch ich erhole mich ein wenig vom Stufensteigen.

3.jpg

Auf unserem “dicht gedraengten Besichtigungsprogramm“ stehen noch der Dom San Michele und die Kirche San Frediano. Ich koennte stundenlang die alten Gemaelde, aber auch das Inventar und die Bauweise dieser schoenen alten Kirchen anschauen. Unseren Kirchenbeitrag leisten wir diesmal in Form von Eintrittsgeldern.

4_.jpg

5.jpg

Eine vielkoepfige Musikkapelle marschiert durch die Altstadt und erfreut die vielen Anwesenden.

6_.jpg

Lucca ist auch eine Stadt fuer Liebhaber guter Patisserie. Nach alten Rezepten werden diese Koestlichkeiten hergestellt. Dank meines Kalorienverbrauches genehmige ich mir eine kleine Suende. Michi bekommt nix..

7_.jpg

Endlich aktivieren wir auch unsere Fahrraeder und unternehmen eine Rundfahrt entlang der begruenten Waelle der ca. 5 km langen Stadtmauer. Dabei haben wir einen herrlichen Blick auf die Altstadt und die Silhouette des Apennins..

8_.jpg

Viele alte Palaeste, wie hier der Palazzo Controni-Pfanner, wurden nahe dem Festungsguertel erbaut. Dieser beeindruckt durch seine Prunktreppe und seinem Barockgarten mit Statuen und Springbrunnen. Nach diesem Massenkolorienverbrauch mit Hilfe unserer Drahtesel kann sich auch Michi sein Bierchen goennen “ und ich mein Glaserl Wein.

9_.jpg