Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Malseminar Rojachhof

Ich war wieder einmal mit unserer Malgruppe, die von unserem Freund Herbert Schwei (www.schwei.at) gefuehrt/organisiert wird, unterwegs. Ein paar Tage Malen, Aktzeichnen und gemeinsame Ausfluege standen auf dem dichtgedraengten Programm der Kunstfreunde/innen am Rojachhof bei Spittal/Drau. Die Malwoche stand unter dem Motto: “Nulla dies sine linea“ was so viel wie: kein Tag ohne Line/Zeichnung bedeutet (nach Paul Klee).

1.jpg

2.jpg

Wir waren aber nicht nur mit den diversen Linien beschaeftigt, sondern besonders auch mit langanhaltenden Kamingespraechen. Videofilme und das Blaettern in Literatur ueber Malerei hielten uns laufend unter Spannung.

3.jpg

Ein gemeinsamer Ausflug nach Gmuend war fuer uns alle mehr als ueberraschend. Im Pankratium in Gmuend (www.pankratium.at) im “Haus des Staunens“ erfuhren wir, dass in uns allen ein kleiner begeisterter Musiker schlummert. Wasserinstallationen und Musikinstrumente, wie wir sie noch nie gesehen haben, versetzten uns echt in “Staunen“!

4.jpg

Seifenblasenexperimente

Der kuenstlerische Leiter – Herr Manfred Tischitz – machte letztendlich aus unserer kleinen Malgruppe ein grosses, begeistertes Orchester.

5.jpg

Am Ende der Woche hatte jeder von uns einige “Werke“ geschaffen und das Zusammensein mit Gleichgesinnten echt genossen. Bei mir war es jedenfalls so.

6.jpg

Lach- und Weintage II – gemalt am 21586. Tag meines Lebens. Dieses Bild hat NICHTS mit der Politik Kaerntens zu tun!

7.jpg

Die Farben meiner Heimat – am 21585. Tag

Vom 28. bis 30. September 2012 findet heuer noch eine Gemeinschaftsausstellung unserer Gruppe im Schloss Welzenegg in Klagenfurt statt. Bei der Vernissage gibt“s angeblich Kaerntner Schmankerln, Musik und einen ganz besonderen Tanz.