Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Marano Lagunare

Immer wieder zieht es uns nach Marano, meist mit dem Schiff – aber haeufig auch mit dem Auto. In den letzten 10 bis 15 Jahren haben wir uns von der Entwicklung des verschlafen wirkenden Oertchens zu einem liebevoll restaurierten Fremdenverkehrsort ueberzeugen koennen.

1_Ortsansicht Marano.jpg

2_palazzo.jpg

3_historische Altstadt.jpg

Wie immer beginnen wir unseren Rundgang durch die engen Gassen mit einem Aperitif (heute Spritz Aperol) in der Osteria Porta del Mar. Das Gebaeude steht direkt gegenueber vom alten Fischmarkt und ist nach wie vor beliebtes Ziel der Fischer und der Fischeinkaeufer.

4_ristorante.jpg

5_schoen geschmueckt.jpg

Das neue sehr grosse Marktgebaeude wurde auf der anderen Seite des Kanals errichtet und ist nur ueber eine Bruecke zu erreichen.

6_Fischerflotte.jpg

7_Schattenspiele.jpg

Das Zentrum von Marano bildet der als “Granda“ genannte Platz, der von einem mehr als 1000 Jahre alten Patriarchenturm “Torre Millenaria“ beherrscht wird. Auf der zentralen Piazza Vittorio Emanuele II steht die Loggia und der Palazzo die Provveditori aus dem 15. Jhdt. Ueberall herrscht Fussgaengerzone und heute gibt es wieder mal einen “Fetzenmarkt“.

8_torre.jpg

9_Fetzenmarkt.jpg

Die Fischerei ist zwar nach wie vor der wichtigste Erwerbszweig, doch steht seit Errichtung von Naturschutzgebieten der sanfte Tourismus im Vordergrund..

10_alt aber gut.jpg