Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Februar 2019
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Archiv

Privat

Markttag – Drohnenversuch – Vorzelteinweihung

Nach einigen Tagen mit Regen und stürmischen Winden ist endlich wieder Sonne – nicht nur angesagt – sondern sie scheint tatsächlich. So steht am Donnerstag einem Marktbesuch nichts im Wege und obwohl wir nichts brauchen, schleppt Michi drei Taschen zum Auto von Herta und Gerhard. Die Gamberi werden sofort zubereitet und mit einer köstlichen Austernpilzsauce verfuttert.

Heute, am Freitag will Michi seine Drohne endlich ausprobieren. Bei Nullwind spazieren wir los. Bis wir am Meer sind, beginnt ein leichtes Winderl zu wehen. Bis die Drohne einsatzbereit ist, weht schon ein stärkerer Wind und die Drohne will aufs Meer hinaus, obwohl Michi sie zurückbeordert. Es bleibt ihm nur eine sofortige Landung einzuleiten und den Versuch auf einen der nächsten Tage zu verschieben. Am Rückweg spazieren wir über den Strand, da heute der Steg repariert wurde und wir wieder zurück zu unserem Campingplatz können. Wir sehen „eine“ Segelqualle (Brennessel der Meere), die auch Nesselgift hat. Von den Feuerquallen gibt es Hunderte. Wie gut, dass wir mit Schuhen unterwegs sind.

Um 11 Uhr sind wir zur feierlichen Vorzelteinweihung bei Martina und Horst eingeladen. Sie haben sich ein aufblasbares Vorzelt gekauft und gestern aufgebaut. Es gibt eine denkwürdige Marmeladenverkostung, da Martina die „Marmeladenkönigin“ des Campingplatzes – wenn nicht von ganz Sizilien – ist. So viele verschiedene köstliche Marmeladen auf einem Tisch und alle schmecken hervorragend. Dazu wartet Horst einen Drink mit Prosecco und dem Saft aus handgepressten Orangen auf. Die Runde wird immer größer und lustiger. Zum Abschluss setzen sich Horst – Michi – Gerhard als Kopie der drei Affen (nichts sehen, nichts hören, nichts reden) zusammen. Allerdings fehlt der Vierte – der, der weder was sieht, der nichts hört und auch nie was sagt – der hochaktive Handynutzer.