Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Melbourne – Sightseeing und Old Italy

Gestern hatte es 42 (zweiundvierzig) Grad im Schatten, aber heute, dank einiger Wolken, nur mehr gefuehlte 30 Grad. So halten wir uns nicht mehr in Museen mit kuehler Aircondition auf, sondern machen wieder die Strassen unsicher.

1_unterwegs.jpg

2_St. Pauls Kirche.jpg

3_interessantes Gebaeude.jpg

Wir nutzen fuer die Stadtrundfahrt den kostenlosen und bequemen Melbourne City Tourist Shuttle, der an elf Sehenswuerdigkeiten stoppt und wo man beliebig ein- bzw. aussteigen kann. Soweit zum heutigen Fitnessprogramm.

4_überall blüht es.jpg

Von den Docklands spazieren wir zum Yarra River, wo wir wohl unser (hoffentlich) teuerstes Bier trinken. Laeppische 13 AUD (das sind 10 Euro) kostet eine Flasche Bier hier. Nach meinem Aufstoehnen, als ich den Preis erfahre, meint der Kellner, ich muesse wohl eine Deutsche sein. Ich oute mich als durstige Oesterreicherin mit noch durstigerer Begleitung und bestelle das eine Bier fuer uns Zwei trotzdem.

5_Docklands.jpg

6_moderne Kunst.jpg

7_Yarra River.jpg

8_das 13 AUD-Bier.jpg

Im Stadtteil “Old Italy“ fuehlen wir uns fast nach Italien versetzt. Allerdings spricht das Personal kein italienisch, denn die meisten Italiener sind schon hier geboren. Die Preise sind wie in Venedig am Markusplatz im Carneval. Dort befindet sich auch jene Art von Cafes, in die wir normalerweise nicht einkehren. Aber endlich bekommen wir mal wieder einen richtigen “Espresso corto“, der so schmeckt, wie ein richtig guter italienischer Espresso eben schmecken soll.

9_Old Italy.jpg

Die Arbeitswut hat allerdings auch hier die Italiener nicht voll erfasst “ wie man am naechsten Bild ersehen kann. Es ist allerdings Haupturlaubszeit in Australien.

10_Weihnachtsferien.jpg