Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Januar 2020
M D M D F S S
« Dez    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv

Privat

Morgenspaziergang und Mittagsstrandlauf

Um ½ 6 Uhr früh geht der Wecker ab. Bei uns daheim ist es gerade mal 1 Uhr früh, deshalb muss auch der Wecker läuten, denn ohne ihn würde ich wohl bis 12 Uhr Mittag schlafen. Elsbeth und ich beginnen unsere tägliche Wandertour mit einer Stirnlampe, da es noch finster ist.

In der Dämmerung sehen wir viele Fischer, die mit ihren Booten unterwegs sind, aber auch viele sind nur zu Fuß am Strand mit einem Netz zu sehen.

Die Sonne beginnt zu strahlen und viele einheimische Frauen sind beim Putzen oder Wäschewaschen. Die Blätter und Blüten und auch andere Sachen werden meist am Morgen verbrannt. Diese Frau hat aber leider den Baum mit angezündet. Der kleine rote Wasserbehälter reicht auf keinem Fall fürs Löschen.

Zu Mittag gibt es im Lilliput wieder gutes Essen. Alles wird vor unseren Augen frisch zubereitet und die Inder lernen auch ohne Chili zu kochen. Horst hat noch seinen norddeutschen Gaumen mit und der ist sehr empfindlich, was Schärfe angeht. Er wird es noch lernen. Da ich aber viel zu neugierig beim Verkosten bin, darf ich von jedem Teller was naschen und werde so auch satt.

Am Rückweg fällt mir eine junge Gruppe auf, die ich fotografieren will. Es dauert nichts und auch ich bin im Wasser und mein Rock ist waschelnass und salzig. Die jungen Inder wollen alle einen Selfi mit mir und der Gruppe und so werde ich immer mehr nass. Mein Grinsen hört aber nicht auf.

Tag 3 und die dritte Kokosnuss wird ausgetrunken und ausgegessen. Michi hat seine erste Ayurvedamassage, bei der ihn Masseur Nimesh in seine Einzelteile zerlegt und anschließend wieder zusammenbaut. Er kennt jetzt wieder alle seine Muskeln und wo und wie sie ursprünglich befestigt waren. Die Massage für das ewige Leben hat so ihre Tücken. Nimesh findet mit traumwandlerischer Sicherheit die Stellen, die leichte Abnützungsspuren haben und getauscht gehören. Michi hat so einige. Die oft gestellte Frage lautete: Pain?? Paul behauptet allerdings steif und fest dass Michis Masseur so richtig zärtlich im Verhältnis zu seinem sei. So empfindet jeder anders. Da mein Masseur Jojo diese Woche nicht anwesend ist, lasse ich mich von einer Masseurin verwöhnen.