Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Privat

Naturreservat Valle Canal Novo in Marano Lagunare

Heute hat Michi wieder einen neuen Ausflug geplant. Die Zeit, die unsere Dieselpumpe im Rehazentrum verbringt, will er sinnvoll nutzen. Im Internet waren die vielen Fenicotteri (Flamingos) im Park zu sehen – dort will er hin. Leider sind die Flamingos – keine Ahnung warum und wann – von dort aus woanders hingeflogen. Aber zum Glück gibt es viele andere sehr verschiedene Vögelarten, die in dem Reservat glücklich leben.

Das Heimelige einer alten Fischerunterkunft kommt auf diesem Foto nicht so herüber. Jedenfalls war alles da, was so ein Muschelfischer zum Leben braucht.

Auch viele Schildkröten waren beim Herumkrabbeln zu sehen, allerdings mit meinem Handy konnte ich keine Fotos machen. Michi hat es da leichter mit seiner tollen Kamera.

Es gibt in diesem Reservat einige Beobachtungsstationen, von denen aus man nicht sichtbar für die Vögel ist und es gelingen ab und zu auch brauchbare Fotos.

Gleich neben dem Ressort ist das Zentrum von Marano und wir gehen direkt neben dem uralten Turm (Baujahr ca.1031) auf einen Kaffee (Cappuccino).

Nach unserem Spaziergang bei den Wasservögeln sind wir zum Weingut Bortolusso gefahren. Da kaufen wir immer wieder einen der besten Proseccos – den Herzeleprosecco für Freunde. Zuerst dürfen wir verschiedene Weine verkosten und dann haben wir einige Flaschen Cuore (Herzeleprosecco) gekauft und eine 5 Liter Rotweinbox.

Bei der Einfahrt in die Marina haben wir endlich wieder unseren Lieblings-Wiedehopf gesehen und er hat sich brav fotografieren lassen. Normalerweise sind sie zu zweit und in einem Baum ist das Nest, wo die Jugend heran wächst. Der Wiedehopf-Papa hält Wache, weil ein Kater mit auffälliger Gesichtszeichnung herumstreift.