Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Privat

Peniscola “ Campingplatz und Festung

In der montagmorgendlichen Rushhour aus Barcelona fort zu kommen, ist nur auf der Autobahn moeglich. Den Versuch, durch die Innenstadt zu entwischen, haben wir gleich leicht frustriert aufgegeben.

1.jpg

In Tarragona, der zweitgroessten Stadt Kataloniens, findet man die meisten architektonischen Zeugnisse der roemischen Herrschaft auf der Iberischen Halbinsel. Aber leider keine Parkplaetze!!! Nicht mal fuer PKWs, geschweige denn fuer uns.

2.jpg

Nachdem uns der erste ausgewaehlte Stellplatz in L“Amettla “ einen Kilometer vom Meer entfernt “ absolut nicht gefaellt, fahren wir weiter bis nach Peniscola. Ein toller Platz, direkt am Meer “ auch etwas fuer Langzeitcamper. Pro Monat 300 Euro ist sicher ein Schnaeppchen fuer viele Deutsche, Hollaender und Englaender. Dieses Peniscola ist vermutlich dreimal so gross wie Lignano, aber auch hier ist dzt. fast alles zu. Viele, viele leere Hotelburgen und nur ein offenes Internetcafe, wo wir unsere Homepage auf den neuesten Stand bringen koennen.

3.jpg

Michi faehrt, Michi kocht, Michi repariert bzw. versucht zu reparieren (ich mache in dieser Zeit alle anderen “niedrigen“ Arbeiten) “ aber leider laesst sich unser Sonnenverdeck “ welches bei diesem herrlichen Wetter aber dringend noetig waere “ nicht ausfahren. Von unserem deutschen Nachbarn erfahren wir den Namen eines Wohnmobilherstellers ganz in der Naehe.

4.jpg

15 KM mit dem Fahrrad “ in eine Richtung “ wir finden besagte Firma, aber leider werden hier nur die Wohnmobile hergestellt und keine Reparaturen bzw. Vervollstaendigungen vorgenommen.

5.jpg

Wir radeln also wieder zurueck, vorbei an riesigen Feldern mit Artischocken, Salat, Petersill, Karfiol und nimmer endenden Mandarinenplantagen.

6.jpg

7.jpg

Vor unserer “neuen“ Haustuere befindet sich auch ein Naturreservat mit vielen Vogel- und Fischbeobachtungsstellen.

8.jpg

9.jpg

Am Fischhafen arbeiten “ was uns alte “Gradeser“ aeusserst verwundert, nur Frauen beim Ausbessern der Netze. Die Maenner sind wahrscheinlich schon wieder auf See (oder wie Michi meint, schon wieder im Gasthaus oder sie halten Siesta).

10.jpg

Peniscola wird beherrscht von der ins Meer hinausragenden, 54 m hohen Felsenhalbinsel mit einer Festung obenauf, in der sogar Papst Bendedikt XIII. gehaust hat. Unsere E-bikes bringen uns ohne Schwierigkeiten auch dorthin und sogar hinauf. Diese imposante Festung der Tempelritter diente auch als Kulisse fuer den Historienfilm “El Cid“ mit Charlton Heston in der Hauptrolle.

11.jpg

12.jpg

13.jpg

14.jpg