Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Pilimatalawa – Sri Lanka

Feuchtwarme Luft (incl. leichter Nieselregen “ oder auch liquid sunshine genannt) erwartet uns nach elf Stunden Flug am Flughafen Negombo/Colombo in Sri Lanka. Mit dem Taxi fahren wir knapp drei Stunden zu unserer Herberge fuer die naechsten Tage – nach Pilimatalawa, wo unsere Freundin Elsbeth ein wunderschoenes Haus “ mehr oder weniger mitten im Urwald – heute allerdings “Regen“wald “ besitzt.

1_Pema mit Kokosnuss.jpg

Pema, der gute Geist des Hauses hat fast alles schon vorbereitet und nach einer kurzen Erholungsphase werden wir mit einem koestlichen Drink einer Kokosnuss verwoehnt. Viel Obst waechst direkt um das Haus und so haben wir immer frische Papaya und Passionsfrucht und Ananas und Anuda und Kokosnuesse ohne Ende zur Verfuegung.

2_gruen - rund ums Haus.jpg

Die Ernte von Pfeffer verzoegert sich auf Grund des schlechten Wetters in letzter Zeit und die Gewuerznelken (Karabu) koennen bereits zum Trocknen ausgelegt werden. Der Duft ist einfach himmlisch. Die Kaffeebluetenzeit – mit dem noch intensiveren Duft – steht noch bevor.

3_Gewuerznelken.jpg

4_Bluetenpracht rund ums Haus.jpg

Von der Terrasse aus koennen wir den vielen Voegeln bei der Futtersuche zuschauen. Papageien, Paradiesvoegel, Eisvoegel (Pilihotua), viele verschiedene Arten von Kolibris, Pirols, Gruen- und Buntspechte und und undâ?¦. Flughunde kreischen wie zaenkische Weiber, Squirls (Streifenhoernchen “ auf singalesich – Lena) springen von Ast zu Ast bzw. auf unser Dach und zu guter Letzt beginnen die Moenche mit ihrem Betgesang.

5_unbekannter Vogel.jpg