Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Pisa – nicht nur bekannt fuer seinen schiefen Turm

Heute machen wir zuerst einen kleinen Umweg. Ich habe unserem Navi falsche Daten gefuettert. Dafuer sind mir bei den wenigen Sonnenstrahlen des heutigen Tages doch noch einige farbenpraechtige Fotos gelungen.

1_Toskana.jpg

2_wo ist das schwarze Schaf.jpg

Die Riviera degli Etruski (Etrusker-Kueste) ist angeblich bei den Badeurlaubern sehr beliebt. Mit uns sind aber immer wieder heftige Regenschauer unterwegs und so verzichten wir auf eine Rast entlang der steilen Felskueste.

Wir marschieren von unserem Stellplatz leichtsinnig ohne Schirm los. Ueberall lauern jedoch schon die Schirmverkaeufer, die heute nicht nur gutes Geschaeft wittern, sondern auch machen werden. “Endlich einmal eine Stadt OHNE Treppen“ “ Originalton Michi.

Der “Duomo Santa Maria Assunta“ (haben wir doch schon mal gehoert) mit dem “Schiefen Turm“, das Baptisterium und der Camposante (Friedhof) sind alle schoen auf dem Domplatz vereint. Ueber diese stark besuchten Sehenswuerdigkeiten geraet die Stadt selbst ein wenig in Vergessenheit. Pisa ist eine Universitaetsstadt und in den Gassen und Plaetzen haben wir eine Vielzahl von kleinen Geschaeften, Maerkte, Buchlaeden und vor allem Studentencafes entdeckt.

3_Domplatz mit allen Sehenswuerdigkeiten.jpg

Auf beiden Seiten des Arnos befinden sich praechtige Patrizierpalaeste, wie auch der im 16. Jhdt. erbaute Agostinipalast, in dem das “Caffe“ dell“Ussero“ – das aelteste Kaffeehaus in Pisa – untergebracht ist.

4_Arno mit alten Stadtpalaesten.jpg

Selbstverstaendlich bemuehe auch ich mich “ wie hunderte andere Touristen auch “ “vermutlich“ vergeblich, den “Schiefen Turm“ wieder gerade zu richten. Doch “ oh Wunder “ es gelingt. Michi behauptet allerdings, der Turm ist gerade “ jetzt ist der Dom schief!!

5_es hat geholfen.jpg

Bereits am Domplatz erwischen uns die ersten Regentropfen und dank unserer “ nun eben auch bei einem Schirmverkaeufer “ erstandenen beiden Schirme – kommen wir noch trocken zurueck zu unserem Schneck. Binnen Minuten geht jedoch der schwere Regenguss in Hagel ueber und wir sind froh, im Trockenen zu sein.

6_auf Regen folgt Hagel.jpg

Auf einer Wiese “ mitten in der Stadt “ hat Michi diese Vielzahl an Vier- bzw. Fuenfklee gesehen. Wer die richtige Anzahl auf diesem Suchbild findet, kann einen Vierklee “behalten“. Viel Spass!

7_Suchbild.jpg