Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archiv

Privat

Plan B kommt zum Zug bzw. zur Fähre

Noch vor dem Frühstück beschließen wir – aufgrund von Fotos unserer Freunde in Südsizilien in äußerst provokativer kurzer Hose und T-Shirt – dass wir weiter wollen, der Wärme entgegen. Wir bezahlen überraschenderweise statt 7 Tage nur für 4 Tage in Gallipoli. Zwischenstation ist dann der CP „Onda Azzurra“, wo wir mit einer gemeinsamen Pizza am Abend sehr zufrieden sind.

Es sind ca. 250 Kilometer bis zur Fähre in San Giovanni bei leicht bzw. stark bewölktem Himmel. Kaum auf der Fähre angelangt, beginnt es zu schütten. Laut Wetterbericht ist zwar nur ein Tropfen vorhergesagt, vermutlich meinten sie allerdings Kübel – große Kübel. In Sizilien angekommen schüttet es vorerst noch, zeitweise ist bei der Abfahrt von der Fähre nur Wasser vor uns. Der Scheibenwischer ächzt ungehalten.

Auf unserem Lieblingsstellplatz „Aurora“ in Giardini Naxos wollen wir dem Grau entkommen und so landen auf unserem Tisch bunte Spezialitäten. Fenchel mit Chicoree Salat und Orangen und Spaghetti mit grünem Pesto und Auberginen. Morgen soll es wieder sonnig und warm werden.