Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

Port Adelaide

Natuerlich scheint auch heute wieder die Sonne mit aller Kraft vom Himmel, es wird wieder ein heisser Tag. Wir wollen wieder einmal das Meer sehen und eine kuehlende Brise Wind geniessen. Wir erreichen unser Ziel, Port Adelaide “ dank GPS und dem staendigen Dreinreden von mir “ bemerkenswerterweise doch auf Anhieb.

1_Infocenter u Workers Memorial.jpg

“Walk the Port“ und “walk the Corners“ heisst die Einladung, die gepflegte Altstadt mit ihren historischen Gebaeuden zu besichtigen. Wir finden nahezu 40 Sehenswuerdigkeiten auf engstem Raum.

2_Town Hall.jpg

Selbstverstaendlich erklimme ich den (relativ niedrigen) historischen Leuchtturm, waehrend sich Michi im Hafengelaende herumtreibt und eine kuehle Hafenkneipe sucht.

3_Lighthouse aus dem Jahr 1869.jpg

4_Blick auf die Stadt Port Adelaide.jpg

5_im Leuchtturm.jpg

Die angepriesene Galerie kann man bei freiem Eintritt besuchen, da aber nur ein Raum mit drei Bildern und einer Skulptur die gesamte Galerie ausmacht, sind wir schnell wieder draussen. Was allerdings die vier Angestellten den ganzen Tag da drinnen treiben, wird uns ewig ein Raetsel bleiben.

6_Galeriebesuch.jpg

Im “South Australian Maritime Museum“ verweilen wir schon laengere Zeit, gibt es doch hier wieder ein Museum zum Angreifen. Man darf die Ketch “Active“ bis in den hintersten Winkel erforschen, was mein Kapitaen natuerlich auch voll ausnutzt.

7_Maritimes Museum.jpg

In dieser schmalen Kueche musste der Koch mit nassem Feuerholz, bei rauchendem Kamin und ueberkommenden Wellen saemtliches Essen fuer die immer hungrige Mannschaft zubereiten. Da lob ich mir meine Kueche auf unserer Shalimardue.

8_Ofen auf hoher See.jpg

Neben beeindruckenden Geraeuschen von Wind und Wellen werden auch Filme gezeigt. Das Skelett eines Delfines hat uns wegen der Licht- und Schattenverhaeltnisse fasziniert.

9_Skelett eines Delfins.jpg

Neben einer Fuelle von historischen Schiffsplanketten und Schiffslaternen sehen wir auch altes Werkzeug, Passagierlisten im Original und viel nautisches Krimskrams. Knapp 200 Jahre Geschichte ist hier ausgestellt “ im aeltesten Schifffahrtsmuseum Australiens.

10_Sammlung von Leuchten.jpg

Ein wahres Badeidyll finden wir nur knapp 5 km von Port Adelaide entfernt, in den bekannten Orten Largs Bay und Semaphore. Die Jetty von Largs Bay war in der Zeit von 1882 bis 1908 sogar Ueberseehafen von Adelaide.

11_Semaphore und Largs Bay.jpg

Endloser weisser Strand und fast ohne Besucher. Einzig die Kyter erfreuen sich heute des tollen Luefterls und bleiben so unter sich.

12_der richtige Wind für Kyter.jpg

13_Jetty von Largs Bay.jpg

14_einsame Strände.jpg

Bevor es knapp 15 Km wieder zurueck zu unserem Campingplatz direkt am Innenstadtrand geht, decken wir uns noch mit genuegend Obst und Gemuese ein. Das abschliessende Pint trinken wir zwar im Stehen, aber im Inneren des Lokals.

15_wir haben drinnen Platz genommen.jpg