Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Südsteirische Weinstraße mit Schneck und Fahrrad

Kurzentschlossen nutzen wir die angekündigten Sonnentage noch für einen Ausflug in der südsteirischen Weinstraße. Unser Favorit für zwei Tage ist die Buschenschank Loar Moar von Andrea und Günther Kerschbaumer (die wir ja in Australien kennengelernt haben) mit angeschlossenem Stellplatz.

Mit dem Fahrrad düsen wir in die Nachbarortschaft Ehrenhausen und wie immer finden wir die Einserhütte des Ortes. Die „Weinbank“ von Gerhard Fuchs (seit Jahren Steiermarks höchstdekorierter Koch) und Christian Zach (Top-Sommelier) eröffneten am 01.10.2014 dieses Fine-Dining-Restaurant mit Vinothek.

Bei unserem Radlausflug flogen wir an dieser Hütte nicht vorbei, sondern kerzengrad hinein. Das Essen war himmlisch, aber der Wein sauteuer.

Der Herbst hat in dieser Gegend schon Einzug gehalten und die Farbenpracht ist einfach traumhaft.


Ebenso das Essen bei unseren Freunden und mit unseren steirischen Freunden Renate und Mopi. Der Heckenklescher Schampus aus der Isabella Traube und ein Verdauungsschnapserl runden dieses köstliche Mahl ab. Kalorienzählen können wir ein anderes Mal.


Mit unseren Bikes radeln wir heute entlang der Mur – am Mur Radweg, vorbei an einigen netten Hütten und Raststationen, vorbei am Schloss Retzhof – bis zur Buschenschank Kicker.


Das was wir gestern als „coperto“ bezahlt haben, kostet heute die Hauptspeise – die Rippalan! Vom Rest ganz zu schweigen.

Unser kulturelles Highlight soll heute ein Museumsbesuch im Römermuseum Flavia Solva sein. Die Exponate sind leider alle im Museum in Graz und so müssen wir uns mit einigen wenigen Hinweistafeln und einem Eis begnügen, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen.


Vorbei am Schloss Ehrenhausen geht es zurück nach Gamlitz.