Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Tempel von Edfu

Die “Grand Palm“ legt fast lautlos um 05.30 Uhr ab. Da ich noch zu muede zum Aufstehen bin, wird nur der Vorhang des Panoramafensters aufgezogen und das Ufer des Nils zieht an uns langsam vorbei.

1_Blick durchs Panoramafenster.jpg

2_Leben entlang des Nils.jpg

3_Dromedare.jpg

Waehrend der Fahrt besuchen wir unseren Kapitaen auf dem Brueckendeck. Sein Stuhl aehnelt einem Thron und statt eines Hafenhandbuches liegt der Koran neben seinen wenigen Instrumenten. Wir bekommen einen Tee serviert und beobachten das Einlaufen in die Schleuse von Edfu.

4_Besuch beim Kapitaen.jpg

4_Schleuse bei Esna.jpg

Teatime findet am Deck statt. Dazu gibt es feine Biskuits und Crepes (Palatschinken) mit jeder nur vorstellbaren Fuellung.

5_Teatime.jpg

Ein Autobus holt uns am linken Nilufer ab und bringt uns zum gewaltigen Horus-Tempel von Edfu. Er ist der am besten erhaltene Tempel Aegyptens. Man beachte das Groessenverhaeltnis vom Tempel zur Gruppe “Morkus“. Unser Reisefuehrer erzaehlt uns alles Wissenswerte und sogar noch mehr ueber das Leben der Geiergoettin Nechbet und des Falkengottes Horus, denen dieser Tempel geweiht ist bzw. war.

6_Tempel von Edfu.jpg

7_Tempel bei Nacht.jpg

9_Reliefs.jpg

10_Eingang zum Tempel.jpg

Nach dem Candlelightdinner wird uns die Mannschaft vorgestellt. Auf unserem Schiff sind diese Woche 109 Passagiere. Das Personal besteht aus 89 Maennern und einer weiblichen Kuechenchefin namens Gloria aus Venezuela. Wir sind anscheinend bestens versorgt. Allerdings ist unsere Reise fuer praktizierende Weightwatchers komplett ungeeignet.

11_Candlelightdinner.jpg