Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Mai 2020
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Privat

Umag bis Veruda

Gestern beim Einklarieren an der Mole sind unsere sauberst geputzten Fender wieder total schwarz eingefärbt worden. Der Süd hat uns heftig auf die schwarzen Marinegummiblöcke am Zollpier gedrückt. Heute früh putze ich sämtliche Fender – in zwei Wochen bereits zum 2. Mal.

Die Sonne strahlt vom Himmel – es weht noch ein leichter Süd (ohne allzu viele Wellen gegenan) und wir fixieren unser Ziel, die Bucht Kriz nahe Valalta, an. Laut dem Wetterbericht soll es ja immer stärker werdenden Wind geben. Wieder mal hat die Vorhersage nicht recht und der Wind von Süd wird schwächer. Meine Bandscheiben jubeln.

Wir fahren an Novigrad, Cervar Porat, Porec, Vrsar und Rovinj vorbei bis Pula in die Soline. Voriges Jahr beim Törnbeginn wurden bereits Bojen gesetzt und so nehmen wir uns heute eine.

Unterwegs gibt es noch ein Nudelgericht auf die schnelle Art.