Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv

Privat

….und wieder ein paar Kilo mehr

Unser Wohnmobil wird aufgerüstet und wir müssen „leider“ die Arbeits- bzw. Wartezeit in diversen Cafes und einer ausgiebigen Stadtbesichtigung verbringen.

Das Deutsch der Zeit des Jahres 1558 hat sich doch ein wenig zu unserer heutigen Sprache verändert. Es ist schon lustig, von einer wolgepornen Grevin zu Montfort unnd Rotenfels, der eelichen Havsfraw Elisabed, Freifraw zu Kunigseck und deren Umtrieben zu lesen.

So gesehen am Kircheneingang der Schlosskirche von Aulendorf.

Seit 30 Jahren werden im Familienunternehmen Weih für Wohnmobile spezielle Fahrrad- und Motorradträger konstruiert, entwickelt und angefertigt. www.alfred-weih.de/


Unser neuer Fahrradträger lässt sich komplett unter dem Chassis verstecken und wird nur bei Bedarf herausgezogen. Die Arbeit wird zu unserer vollsten Zufriedenheit getan und wir machen uns auf den Weg nach Tirol – zu unseren Freunden Gerlinde und Raimund, sowie zu Elsbeth – wo wir noch einige Tage im gemütlichen Beisammensein verbringen wollen.




Ich wurde (vor etlichen Jahren) in Lienz geboren, kenne diesen Ort aber leider überhaupt nicht, deshalb beschließen wir, unsere Heimfahrt von Tirol über Salzburg nach Osttirol (Lienz) und weiter nach Kärnten zu machen.

Vom Schloss Bruck bei Lienz hab ich noch nie was gehört und so freue ich mich über die Einladung von Michi zu einer Kaffeepause im schlosseigenen Cafe. Den Turm kann ich nicht besteigen, da er leider nicht geöffnet ist.

Die Farbenpracht des Herbstes bei strahlendem Sonnenschein lässt mich vergessen, dass ich den „Aufstieg“ zum Schloss zweimal machen muss – wir haben unser Womo wieder einmal nicht abgesperrt und sind erst oben draufgekommen.

Für kurze Zeit darf unser Schneck wieder rasten, nächste Woche (wenn das Wetter passt) geht es mit Freunden zu einer kleinen Buschenschanktour in die Südsteiermark.