Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue



Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

unruhige Nacht

Seit zwei Tagen weht nun der Suedwind und der Schwell, welcher in die Marina herein steht, bringt saemtliche Boote so richtig zum Schaukeln. Die ruckartigen Bewegungen der Schwimmstege stellen fuer alle unsere Klampen und alle unsere Nerven eine harte Belastungsprobe dar. Vorwaerts, rueckwaerts, seitlich und dann noch das Quietschen des Schwimmsteges. Die vergangene Nacht hat auch mich geschafft. Und das in einer “Marina“.

Am Montag startet von hier der “Rollex-Cup“ mit 8 “ 10 Segelschiffen, so zwischen 35 und 50 Meter lang. Mindestbesatzung sind acht Personen. In einem Gespraech mit einem Skipper (noch nicht 30 Jahre alt und schon vor der 5. Atlantikueberquerung) habe ich erfahren, dass fuer die 2.800 SM lange Strecke von Teneriffa bis Saint Lucia nur 10 Tage vorausgesehen werden. Wenn wir die ganze Strecke mit Vollgas fahren wuerden, kaemen wir gerade noch rechtzeitig zum Abbau der Festzelte in St. Lucia (nach einer einwoechigen Rauschfeier) zurecht!!

in_luftiger_Hoehe.jpg

in_luftiger_Hoehe1.jpg

Die heutige Einkaufstour fuehrt uns beim modernen Opernhaus vorbei, welches wegen seiner tollen Architektur unsere Kamera wieder einmal zum Gluehen bringt. Daneben ist eine vom beruehmten kanarischen Kuenstler Cesar Manrique entworfene Meerwasserpoolanlage zu sehen.

Opernhaus.jpg

Opernhaus1.jpg

Opernhaus2.jpg

Salzwasserpool.jpg

Im nahen riesigen Einkaufscenter gibt es dann alles, was das Herz einer, im latenten Kaufrausch befindlichen Seglerfrau, erfreuen kann. Speziell dieser einen, die sich auf die drei- bis vierwoechige Reise ueber den Atlantik einkaufsmaessig und mental (4 Wochen ka Gschaeft – nada – nix kaufen) vorbereitet.

Das Frischobst und “ gemuese fuer heute gibt es anschliessend beim “Mercado de nuestra senora de Africa“ zu echten Schnaeppchenpreisen.

Obst_Gemuesemarkt.jpg