Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv

Privat

Veli Rat über Soline nach Murter

Einen ganzen langen Ruhetag vergönnen wir uns nach der zweitägigen Hetzerei bis Veli Rat. Wir genießen die Hitze und das angenehme Wasser und natürlich auch die vielen Schmetterlinge und Bienen und Hummeln und die herrlichen Sonnenuntergänge.

Am frühen Morgen des dritten Tages heißt es ganz leise „Anker auf“. Zuerst motoren wir bei „Spiegeleis“, dann können wir die Genua als Motorunterstützung dazunehmen. Nach dem neuerlichen Tanken in Zaglav kreuzen wir den stark befahrenen Weg zur Insel Pasman. Wieder fahren einige große Motorboote direkt vor unserer Nase mit Vollgas vor uns vorbei und vielleicht freuen sie sich ja, wenn die Segelboote stark durchgeschüttelt werden. Wir haben zum Glück ja zwei Kufen und so stört uns das nicht wirklich.

Das heutige Abendessen bei Silvana in der Bucht Soline besteht für mich nur aus einer Vorspeise, die jedoch hervorragend schmeckt. Mein Skipper gibt sich allerdings ohne auf seine bekannte strenge Diät zu achten, das volle Programm. Mit Vorspeise, Knoblauchbroten, Tintenfisch, Salat und Salzkartoffeln, Palatschinken und Schnaps.

Kurz vor dem Sonnenuntergang fahren wir zurück auf unser Schiff, wo wir am Bug noch ein „Sonnenuntergangs-Achtale“ zu uns nehmen.

Ab jetzt haben wir es nicht mehr eilig und so bleiben wir auch hier noch einen weiteren Tag. Heute früh geht es weiter nach Murter. Wir brauchen noch einige frische Lebensmittel, die wir hier gerne einkaufen. Wir fahren wieder an einigen großen Fischfarmen vorbei und schauen selbstverständlich, ob wir einige Delfine sehen. Tatsächlich, eine Gruppe aus 6 Delfinen ist bei der Vormittagsjause unterhalb des Netzes, wo die kleineren, noch freien Fische ein wenig vom Futter abkriegen wollen. Leider gelingt mir nur ein Foto und das nur von weitem.

Im Bojenfeld vor Vrgada haben wir voriges Jahr auch ein paar Tage verbracht. Auf der Rückfahrt haben wir hier wieder einen Stopp eingeplant.

Von Murter aus fahren viele Ausflugsboote direkt zu den Kornaten. Ich freu mich für die Besucher, die dies so auch genießen können. Danach können wir endlich mal wieder Delfine zu sehen, die nicht nur bei den Fischfarmen Futterrast machen.

Vor Murter-Stadt ist ein perfekter Ankergrund und so gehen wir knapp 2 ½ Stunden später hier vor Anker und anschließend gleich ins Wasser. Es dauert nichts und es kommen Sonja und Wolfgang aus unserer Marina auf einen Kurzbesuch bei uns vorbei. Wir Damen freuen uns über ein gepflegtes Ratscherl und die Herren lästern über die Mechaniker und tauschen ein paar ganz geheime Ankerplätze aus. Von hier auch gemeinsame Grüße an die Crew der Alrisha, die momentan ihr Boot in Tahiti auf Vordermann bringt.

Auch Michi faselt heute etwas von Capitän Michail Sumperow, der auf seiner Mir II (ShalimarII) reparaturmäßig schon im roten Bereich ist. Heute spinnt der Inverter und nach der Kontrolle in der sehr engen Backskiste verlangte Michi nach Voltaren aus dem Medizinschrank.