Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Privat

Venedig – 10 Kilometer-Sparziergang

Mit dem Bus fahren wir vom Campingplatz Venezia nach Venedig. Unser erster Stopp ist heute wie immer im „Bacareto da Lele“, wo wir unser zweites Frühstück einnehmen. Heute beschließen wir, einmal für uns unübliche Fotos von Venedig zu machen. Aber natürlich nicht nur – sondern auch „typische“ Venedig-Fotos.

Wir haben leider vergessen, dass im „Paradiso Perduto“, unserem Lieblingslokal, Dienstag und Mittwoch Ruhetag ist. So spazieren wir zurück zur „Taverna al Remer“, wo wir ein Mittagsmenü vom sonst guten Buffet nehmen wollen. Gibt es aber leider auch nicht mehr sondern nur mehr a‘ la carte Essen. Deshalb kehren wir beim „Tiziani“ ein, wo wir gemeinsam drei Tramezzini vernaschen und vorerst auch satt sind.

Anschließend geht es noch im „Deutschen Handelshaus“ in den vierten Stock, um die beste kostenlose Aussicht über Venedig zu genießen. Es findet gerade eine Schuhausstellung statt. Für Michi absolut kein Highlight. Ich stehe zumindest einmal „neben“ den Schuhen, die einst von Yves Saint Laurent designed wurden.

Am Rückweg machen wir noch einen kurzen Zwischenstopp in der „Osteria Antico Dolo“ wo es einen hervorragenden Ombra um 1,50 Euro gibt. Zum Mitnehmen im Plastikglas für „Bausparer“ um 1 Euro.

Knapp 10 Kilometer gehatscht – Brücken auf und ab – das reicht für heute. Wir haben uns bemüht, keinen Weg zweimal zu gehen. Morgen ist Schlechtwetter angesagt und so werden wir langsam nach Aquileia heimfahren.