Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Privat

Weiterfahrt nach Agrigento und am nächsten Tag Ausflug zum Castello di Montechiaro

Am Sonntag verabschieden wir uns nach einem Strandspaziergang von unseren Freunden Helga und Peppo mit Tochter Eva, danach von Herta und Gerhard und zum Schluss noch von Martina und Horst. Wir werden überall verwöhnt.

Am Montag früh geht es los nach Agrigento. Den Campingplatz im Nachbarort am Meer (San Leone) kennen wir schon seit vielen Jahren und kommen jedes Mal hierher für einige Tage. Unterwegs sehen wir extrem viele Plastikgärten, in denen Tomaten, Paprika, Artischocken und vieles andere Gemüse wächst.

Vor unserem Mittagessen (Risotto mit Wackelklee und viel Gemüse) spazieren wir noch zum Strand, aber leider sind alle Lokale geschlossen, deshalb koche ich daheim im Schneck.

Heute ist halbwegs schönes Wetter angesagt und so fahren wir wieder mit unserem Mopale zu einem neuen Ziel von Michi. Ca. 20 Kilometer geht es nach Capreria (ca. 8 km von Palma di Montechiaro entfernt). Das Castello di Montechiaro wurde im Jahr 1353 erbaut und ist einzigartig, da sie als einzige Burg in Sizilien außerhalb der Stadtmauern erbaut wurde.

Die Besichtigung innen ist nur mit Reservierung von einer großen Anzahl von Personen möglich. So spazieren wir einfach rauf zur Burg direkt am Meer. Die Burg hat mehrmals seinen Besitzer gewechselt und seit dem 17. Jhdt. ist sie wieder im Besitz der Familie Tomasi.

Die Burg wurde vor kurzem restauriert. Die Kapelle der Burg beherbergt eine Statue der Madonna, welche wahrscheinlich ein Werk des Künstlers Gagini sein soll.

Danach fahren wir nach San Leone, genießen die Sonne am Meer und das Essen in einem hervorragenden Ristorante.