Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Logbuch der SY Shalimardue

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Privat

Wieder zurueck im Mittelmeer

Ganze 17 Tage war unsere Shalimardue huckepack ueber den Atlantik unterwegs. Michi und ich haben daheim einige ereignisreiche Tage verbracht und sind gestern in der neuen Marina Genova Aeroporto nach einer Neun-Stundenfahrt angekommen.

1_Marina Genova Aeroporto.jpg

Diesmal sind wir beim Entladen um 7 Uhr frueh die Ersten. Unser Boot ist in tadellosem Zustand. Die Vorbereitungs-arbeiten fuer das Entladen werden rasch von der professionellen Crew erledigt.

2_letzte Handgriffe.jpg

Auch diesmal muessen wir wieder in schwindelnder Hoehe auf unsere – nun fliegende – Shalimardue umsteigen.

3_knapp vor dem Uebersteigen.jpg

Unter den wachsamen Augen des aufmerksamen Loadmasters geht es dann zuegig – 5 Stockwerke tiefer – ins Wasser.

4_es geht abwaerts.jpg

5_geschultes Personal.jpg

Die letzte Verbindung wird geloest und wir sind wieder auf eigenem Kiel unterwegs.

6_starke Sicherung.jpg

Der Motor springt sofort an und auch alle Geraete funktionieren einwandfrei. Hurra und Juchuuuuu!!!

7_wieder auf eigenem Kiel.jpg

8_Liegeplatz fuer die naechsten Tage.jpg

Nun beginnt die Schwerarbeit fuer uns. Alles “ was wir bisher im Atlantik und in der Karibik als Ersatzteile unbedingt mitfuehren mussten – kommt sofort von Bord. Im Mittelmeer und in der Adria sind die Versorgungsmoeglichkeiten eben ungleich besser. Unser neuestes “Familienmitglied“ “ ein Camper “ hat genuegend Platz, um die “schweren Teile“ vorerst unterzubringen.

9_Shalimardue und Schneck.jpg

Wir suchen nun einen Landliegeplatz, wo der neue Unterwasseranstrich und einige Servicearbeiten gemacht werden koennen. In dieser Zeit wollen wir die Umgebung mit unserem neuen “Schneck“ erkunden (der Spitzname leitet sich von der zu erwartenden Durchschnittsgeschwindigkeit ab und auch dem Haus, welches wir nun spazieren fuehren koennen).